Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Abgefahren! Oldtimer fahren durch Stormarn
Lokales Stormarn Abgefahren! Oldtimer fahren durch Stormarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 06.07.2017
Oldtimer wie dieser fahren am Sonntag durch Stormarn. Quelle: Foto: Hfr
Rümpel

„Die Veranstaltung wird bereits zum zwölften Mal ausgerichtet“, sagt Uwe Meins vom MSC Holstein. Der Veranstalter und Fahrtleiter aus Todendorf führt die Fahrzeuge über rund 130 Kilometer auf speziell ausgesuchten Straßen und Wegen im Kreis Stormarn und Kreis Herzogtum Lauenburg. Die Teams haben die Wahl zwischen zwei Fahrtaufträgen, einer etwas sportlichen Tour mit drei Sollzeitprüfungen und einer touristischen Tour.

Von 9 Uhr an können die Fahrzeuge auf der Wiese in der Lindenallee in Rohlfshagen bewundert werden. Bevor sich um 10.01 Uhr der Tross zu der Rundfahrt in Bewegung setzt, gibt es noch eine Fahrerbesprechung. Vom Start weg führt die Route dann über Barkhorst, Pölitz, Schmachthagen, Stubben, Schürensöhlen, Wulmenau, Grinau, Bliestorf, Rondeshagen und Labenz zur Mittagspause nach Sandesneben.

Von 13.31 Uhr an starten die Teams zur zweiten Etappe. Die Route führt über Steinhorst, Franzdorf, Eichede, Stubben, Lasbek, Mollhagen, Sprenge und Todendorf; die Teilnehmer kommen von etwa 14.50 Uhr an in Bargteheide zu einer Fahrervorstellung zusammen. Landrat Dr. Henning Görtz wird die Teilnehmer auf die abschließende Etappe über Rehbrook, Tremsbüttel, Fischbek und Sattenfelde nach Rohlfshagen schicken. Neben 30 recht betagten Motorrädern starten auch 70 durchaus sehenswerte Automobile wie Ford A, Adler, Triumph, MG, Opel, Mercedes, VW, Ford, Porsche und Fahrzeuge verschiedener anderer Hersteller.

Information im Internet unter www.MSC-Holstein.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!