Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
„Absurde Anklage“

Bargteheide „Absurde Anklage“

Richter ließ Brief von Sven S. an seine Angehörigen vorlesen.

Bargteheide/Lübeck. Zweiter Verhandlungstag im neu aufgerollten Prozess um den Mord an der jungen Bargteheiderin Svea T. Der Angeklagte Sven S. will nun doch nicht aussagen. Das geht aus einem Brief hervor, den er vor einer Woche an seine Angehörigen geschrieben hatte. Richter Christian Singelmann ließ gestern diesen Brief verlesen.

Darin ist die Rede von einer absurden Anklage, die nach wie vor von der Staatsanwaltschaft vertreten werde. Die hat nach Ansicht des Angeklagten keinen Aussicht auf Erfolg. Er werde sich alle Zeugen der Anklage anhören, danach werde er seine Zeugen präsentieren, die ihn entlasten würden. Sein neuer Anwalt Dr. Jan Markus Schulte aus Kiel habe ihm zum Durchhalten aufgefordert. Einen Deal, sich auf sieben bis elf Jahre Gefängnis wegen Totschlags zu einigen, habe die Staatsanwaltschaft abgelehnt.

Der 36-Jährige, der eine rote Trainingshose und einen grauen Kapuzensweater trug und wie immer in Handfesseln vorgeführt wurde, machte in seinem Schreiben ebenfalls deutlich, dass er in die JVA Fuhlsbüttel verlegt werden möchte. In Lübeck-Lauerhof sei ihm eine Sozialtherapie verweigert worden. In Hamburg, so glaubt er, werde ihm diese gewährt. Bis heute habe er keine psychische Betreuung bekommen. Vielmehr müsse er allein damit zurechtkommen und verarbeiten, was passiert sei. Sven S. geht in seinem Schreiben davon aus, dass es einige harte Jahre für ihn werden, „um zu lernen, was ich angerichtet habe“.

Zu Beginn der Verhandlung Anfang August hatte der Verteidiger noch angekündigt, Sven S. wolle sich im Gericht zu den Vorwürfen äußern. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, seine Ex-Freundin in einen Hinterhalt gelockt und sie mit drei Schüssen getötet zu haben. Der nächste Verhandlungstermin ist am Donnerstag um 9 Uhr.

jeb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Naturgewalt: Herbststurm "Sebastian" ließ im Gleisdreieck in Lübeck zwei Bäume auf die Straße kippen.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.