Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Achtjähriges Mädchen bei Unfall in Bad Oldesloe schwer verletzt
Lokales Stormarn Achtjähriges Mädchen bei Unfall in Bad Oldesloe schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 04.07.2016
Anzeige
Bad Oldesloe

Ein Haltestellen-Unfall, wie ihn jeder Autofahrer fürchtet: Ein achtjähriges Mädchen in Bad Oldesloe hatte gegen 15 Uhr am Freitag den Linienbus vor dem Hochhaus Poggenbreeden verlassen, war zur Fußgängerampel hinter dem Bus gegangen – und dann bei Rot über die Fahrbahn gelaufen. Dabei wurde das Kind vom Volkswagen-Golf einer 59-jährigen Oldesloerin erfasst.

Die Frau war auf dem Poggenseer Weg in Richtung der Straße Im Hölk unterwegs, als das Kind vor ihr auftauchte. Sie konnte trotz mäßigen Tempos nicht mehr rechtzeitig bremsen.

An der Unfallstelle kümmerten sich eine Rettungswagenbesatzung und ein Notarzt um das verletzte Mädchen, das wenig später ins Krankenhaus gefahren wurde.

An dem Auto war offensichtlich kein Schaden entstanden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen davon aus, dass die Fahrerin die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern eingehalten hatte.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ahrensburger CDU-Landtagsabgeordnete Tobias Koch und die CDU-Kandidaten für die Wahlkreise Stormarn-Nord, Christian Claussen aus Bargteheide, sowie Stormarn-Süd, ...

04.07.2016

Erst war er in Schlangenlinien auf der Autobahn 1 unterwegs, dann schlief er alkoholumnebelt auf dem Rücksitz seines Kleinwagens ein.

04.07.2016

„Nach mehr als fünf Jahren sind wir auf stolze 35 Mitglieder angewachsen und sind Teil eines schwarzgelben Netzwerkes innerhalb der Fanclub-Szene“, resümiert Torben Schmidt aus Reinfeld, Präsident der Holstein-Borussen, der Fans von Borussia Dortmund im hohen Norden.

04.07.2016
Anzeige