Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Adventszauber auf dem Erdbeerhof
Lokales Stormarn Adventszauber auf dem Erdbeerhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 11.11.2017
Anzeige
Delingsdorf

Auf dem Erdbeerhof Glantz in Delingsdorf, Hamburger Straße 2 a, hält Weihnachten Einzug. Bis 23. Dezember heißt es im Festsaal des Hofes:

„Adventszauber“. Es gibt Tannenbaumschmuck oder Kerzenvariationen und am 2. Dezember den passenden Weihnachtsbaum dazu.

In der großen Adventsausstellung, die sich auch auf das Glantz-Haus und den Hof ausweitet, finden sich zudem aufwändige Gestecke und Kränze in vielen Variationen. Die Grill- und Punschbar sorgt für Stärkung.

An den Dezemberwochenenden ergänzen ausgewählte Kunsthandwerker das Sortiment und präsentieren Schmuck, Holzschnitzereien, Deko aus Strandgut und Selbstgenähtes. Während die Erwachsenen in die künstlerische Welt eintauchen, dürfen Kinder in der liebevoll betreuten Bastelhütte kreativ werden.

Den passenden Weihnachtsbaum für das große Fest findet man ebenfalls auf dem Erdbeerhof Glantz: Am 2. Dezember startet der alljährliche Tannenverkauf. Vom 9. Dezember an darf im hofeigenen Tannenwäldchen selbst gesägt werden.

Der „Adventszauber“ ist täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Infos: www.glantz.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Als Kreise haben wir selbstverständlich den Anspruch, die Energiewende aktiv mitzugestalten anstatt nur zu reagieren“, fasst der Stellvertretende Vorsitzende des ...

11.11.2017

„Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht“: Unter diesem Motto findet vom 18. bis 26. November die Europäische Woche der Abfallvermeidung statt.

11.11.2017

Die Pläne für den Neubau des Oldesloer Waldorfkindergartens nehmen Gestalt an. Der damit betraute Architekt stellte das Raumkonzept im Bildungs-, Sozial- und Kulturausschuss vor. Im Trägerverein hoffen derweil alle, dass rasch grünes Licht für das Bauprojekt gegeben wird.

11.11.2017
Anzeige