Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ahrensburg: Mann rast Ampel um und flieht
Lokales Stormarn Ahrensburg: Mann rast Ampel um und flieht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 08.01.2013

Der Mann aus der Nähe von Sandesneben verlor nach Polizeiangaben wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Nach dem Unfall gelang es dem Mann sich unverletzt aus dem Wagen zu befreien, anschließend flüchtete der 30-Jährige zu Fuß und versuchte sich hinter Containern in der Kastanienallee vor der Polizei zu verstecken. Ohne Erfolg.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10 000 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Verfahren gegen einen Arzt und eine Ärztin der Asklepios-Klinik Bad Oldesloe wegen fahrlässiger Tötung ist ohne Urteilsspruch eingestellt worden.

08.01.2013

– Ein Zug der Nordbahn ist am späten Sonnabendabend wenige Meter hinter dem Bahnsteig des Oldesloer Bahnhofs liegen geblieben.

08.01.2013

– Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 80 sind am frühen Sonntagabend mindestens drei Menschen teils schwer verletzt worden.

08.01.2013
Anzeige