Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ahrensburger Einbrecher kamen mit Leiter
Lokales Stormarn Ahrensburger Einbrecher kamen mit Leiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 27.12.2017

Bei dem Einbruch wurde in Tatortnähe eine Leiter entwendet, mit der ein oder mehrere Täter an ein Fenster im Hochpaterre gelangten. Das Fenster wurde eingeschlagen und entriegelt. Das Ober- und Dachgeschoss wurden durchsucht, auch eine bereits zugemauerte Tür wurde aufgebrochen. Anschließend verließ(en) der/die Täter das Haus auf dem gleichen Weg wieder. Der Gesamtschaden liegt nach derzeitigem Erkenntnisstand im sechsstelligen Bereich. Wer etwas Verdächtiges bemerkt hat oder nähere Angaben zu Täter oder Fluchtfahrzeug machen kann, soll sich an die Kriminalpolizei Ahrensburg unter Tel.: 04102-809-0 wenden.

Derweil haben die Polizeidirektion Ratzeburg und die Polizei Hamburg beschlossen, die länderübergreifende Polizeiarbeit in der Metropolregion Hamburg zu verstärken. Nach den positiven Erfahrungen einer länderübergreifenden Kontrolle zur Kriminalitätsbekämpfung sind ab Januar weitere gemeinsame Kontrolleinsätze geplant. Es wurde vereinbart, künftig einen gemeinsamen Einsatz- und Ermittlungsschwerpunkt in den Bereichen der Wohnungseinbruchskriminalität und des Kraftfahrzeugdiebstahls zu setzen und unter anderem gemeinsame, länderübergreifende Kontrollen durchzuführen. Trotz insgesamt rückläufiger Zahlen beim Wohnungseinbruchsdiebstahl ist dieses Deliktsfeld weiterhin ein Schwerpunkt in der Metropolregion. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Verfolgungsdruck auf Täter und Tätergruppen zu erhöhen sowie neue Ermittlungsansätze zu gewinnen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Bahnhof in Ahrensburg bei der Firma Seifert: Das auf Röntgensysteme spezialisierte Unternehmen, welches seit 2004 zum US-Riesen General Electric gehört, feierte ...

27.12.2017
Stormarn Bargteheide/Lübeck - Nächste Runde im Mordprozess

Der Angeklagte Sven S. war wegen Mordes in Verbindung mit unerlaubtem Besitz und Führen einer Schusswaffe zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Nun hat sein Verteidiger im Fall der getöteten Svea T. Revision gegen das Urteil eingelegt.

27.12.2017

Helmut Uder aus Reinbek, seit 2012 ehrenamtlicher Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Nord, ist jetzt von der Vertreterversammlung für weitere sechs Jahre in seinem Amt wiedergewählt worden.

27.12.2017
Anzeige