Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Als die Filme noch 30 Kilo wogen

Bad Oldesloe Als die Filme noch 30 Kilo wogen

Heinz Wittern kam 1986 ins Oldsloer Kino. Aus dieser Zeit kann er viele Anekdoten erzählen.

Voriger Artikel
Geisterfahrer! Zwei Männer überleben Frontalunfall bei 120 Km/H
Nächster Artikel
Molotow-Cocktail: Brandstifter fackeln Transporter ab

Mr. Bean lockte 2007 mehr als 1000 Gäste zum Open-Air-Kino.

Bad Oldesloe. „Die Oldesloer sind gute Kinobesucher. Besser als der Bundesdurchschnitt“, sagt Kinochef Heinz Wittern. Er muss es wissen: Seit 30 Jahren schon ist das Kino in Stormarns Kreisstadt sein Arbeitsplatz. Die LN nutzten die derzeitige Kinopause, die bis Ende des Monats dauern soll, für einen Rundgang durch das OHO-Kinocenter.

0001cvci.jpg

Der größte Oldesloer Kinosaal erhielt 1992, als Heinz Wittern sich selbstständig machte, rote Sitze. In den anderen beiden Sälen sitzt man auf blauen und grünen Plätzen.

Zur Bildergalerie

Obwohl mit der Digitalisierung 2013 längst die moderne Technik in die drei Kinosäle einzog — einige Erinnerungsstücke an frühere Kinozeiten lassen sich noch entdecken. Das beste Fundstück präsentiert der Kinomacher im Vorführraum: Einen Teil des Films „König der Löwen“. Wittern: „Der Filmakt wurde ausgetauscht, weil ein Fehler darin war und ist dann hier hängengeblieben.“

„Damals wog ein Film noch 30 Kilo“, erinnert er sich an die Pakete mit den Filmakten. „Sie mussten erst in der richtigen Reihenfolge zu einem Film zusammengeklebt werden.“ Wenn beim Aufziehen Fehler passierten, konnten Filmrisse die Folge sein oder die Bilder eines Aktes flimmerten über Kopf auf der Leinwand.

Im Regal liegen noch einige alte Vorfilme mit Werbung. „Der Eisfilm ist immer der letzte Vorfilm“, sagt der Kinochef. Und zeigt dann neben dem Regal auf eine Messlatte an der Wand, auf der er immer mal wieder die Größe seiner Tochter, mittlerweile 15 Jahre alt, mit dem Jahr dazu vermerkt hat.

An den Wänden des Vorführraums hängen noch alte Kinoplakate von „Spiderman“ und „Back in Black“. Und zu den „Men in Black“ fällt dem Kinofreak gleich noch eine Anekdote ein. Als er einmal für Besucher freien Eintritt anbot, die im schwarzen Outfit mit Sonnenbrillen erscheinen, reisten sogar Gäste aus Hamburg an. An Heiligabend war das Kino einmal voller Besucher in passender Kleidung zu einem James-Bond-Streifen. Die ließen sich im Kino die Martini-Cocktails schmecken.

„In den ersten Jahren sind Kinder zu mir ins Kino gekommen, die jetzt als Erwachsene mit ihren eigenen Kindern her kommen“, erzählt Wittern, der seine Kino-Laufbahn als Filmvorführer begann und dann sein eigener Chef wurde. „Top Gun mit Tom Cruise war 1986 einer der ersten Filme“, weiß er noch. „Obwohl die Filme oft erst drei Wochen nach dem Bundesstart nach Bad Oldesloe kamen, liefen sie hier wochenlang durch.“ Aber damals spielten Internet und Co auch noch keine Rolle.

„Als ich anfing, war es ein Raucherkino“, stellt der Kinochef fest. „Auf den Tischen gab es kleine Lämpchen.“ Und die Leinwand bestand aus einer tapezierten Rigipswand. „Sie war schön weiß

gestrichen.“ Wittern: „Der Klang war damals noch mono.“ Er ergänzt: „Alle, die geraucht haben, haben uns geliebt.“ Die anderen machten „einen riesengroßen Bogen um Bad Oldesloe“. „Werner — Beinhart“lief in Bad Oldesloe drei Wochen nonstop, schwärmt Wittern: „Unvorstellbar, wie der lief.“ Als er sich 1992 selbstständig machte, „habe ich alles rausgerissen“. Die drei Säle erhielten Sitze in rot, blau und grün. Der Kinomacher: „Ich habe richtige Leinwände und eine Dolby-Surround-Anlage eingebaut.“ Ein ganz neues und rauchfreies Kinogefühl für Bad Oldesloe.

„Mit der Umstellung waren die Raucher weg“, sagt Wittern. Und fügt hinzu: „Der liebe Gott hat uns den König der Löwen geschenkt. Dieser Film hat das Kino zum Familienkino gemacht. Ein ganz anderes Publikum.“ Für ihn ist es „das Schönste, wenn Kinder mit leuchtenden Augen voller Erwartung ins Kino gehen und später begeistert wieder herauskommen.“ Wittern: „Nichts ist schöner, als wenn Kinder sich wohl fühlen.“

Es gab Tage des besonderen Films, ein Seniorenkino, Schulkinowochen. Sogar in der Peter-Paul- Kirche und in der Schwimmhalle oder im Lkw auf Dörfern zeigte Wittern schon Filme. Zudem bot er als einer der ersten in Schleswig-Holstein ein Kino-Open-Air an. Der Start war am Poggensee. Bilder von Mr. Bean 2007 und den mehr als 1000 Zuschauern auf dem Marktplatz hängen immer noch im Kino-Foyer.

Auch wenn es viele großartige Filme gegeben hat: Der Favorit des Kinomachers selbst ist „Forrest Gump mit Tom Hanks“. Wittern: „Den fand ich ganz toll.“

„Als ich anfing, war es ein Raucherkino. Auf den Tischen gab es kleine Lämpchen.“
Kinochef Heinz Wittern

Susanna Fofana

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.