Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ambulanter Hospizdienst stellt sich in Reinfeld vor
Lokales Stormarn Ambulanter Hospizdienst stellt sich in Reinfeld vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 23.08.2017
Anzeige
Reinfeld

Die Reinfelder Selbsthilfegruppe „Leben mit Krebs“ lädt für Mittwoch, 6. September, um 18.30 Uhr zu einem Informationsabend über die ambulante Hospizarbeit in die DRK-betreute Wohnanlage Claudiushof, Matthias-Claudius Straße 1, nach Reinfeld ein.

Die ambulante Hospizbewegung gibt es seit nunmehr fast 20 Jahren und hat in den vielfältigen Begleitungen durch Ehrenamtliche Erfahrung im Umgang mit den Themen rund um Sterben und Tod gesammelt.

Mit einem Film wird an dem Abend die Arbeit des Ambulanten Hospizdienstes Oldesloe und Umgebung vorgestellt. Die Koordinatorin des Vereins, Angelika Reichel, informiert über die Möglichkeiten der Unterstützung in der letzten Lebensphase und die Vernetzungsmöglichkeiten. Durch die Veranstaltung will die Reinfelder Krebsnachsorgegruppe helfen, Ängste abzubauen und zur Vorsorge für die letzte Lebenszeit ermutigen.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 71-jährige Pedelec-Fahrerin ist gestern Morgen gegen 9.05 Uhr bei einem Unfall in der Industriestraße in Bad Oldesloe verletzt worden.

23.08.2017

DGB zeigt Ausstellung zum Thema im KuB.

23.08.2017

Nach dem Auftauchen von faulen Eiern in Reinbek hat das Veterinäramt des Kreises Stormarn nun den Verdacht bestätigt.

23.08.2017
Anzeige