Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° stark bewölkt

Navigation:
Anerkennung für gute Jugendprojekte

Ahrensburg Anerkennung für gute Jugendprojekte

Bürgerstiftung Region Ahrensburg schreibt Preis aus — Dotiert ist er mit 3000 Euro.

Voriger Artikel
Als Seelsorger über die Weltmeere
Nächster Artikel
Rakete verursacht Feuer auf Balkon

Die Jury: (v. l.) Dr. Michael Eckstein, Dr. Carola Scheele, Edgar Schwenke, Yannick Klix und Carsten-Peter Feddersen.

Quelle: hfr

Ahrensburg. Die Bürgerstiftung Region Ahrensburg schreibt zusammen mit der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln wieder den Preis für Projekte aus, die zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen wirken. Der Jugend-Projekt-Preis wird damit bereits zum achten Mal vergeben. Schirmherr der Ausschreibung ist Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

Gesucht werden Projekte, die die Kompetenzen der Jugendlichen stärken, ihre Fähigkeiten fördern, die ihr Interesse an gesellschaftlichem Engagement wecken und dazu beitragen, Kinder und Jugendliche in die Gesellschaft zu integrieren. Für den Preis 2016 können alle innovativen Projekte aus der Region vorgeschlagen werden, die zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen wirken — ob für Bildung, Erziehung, Gesundheit, Integration, Kultur, Sport oder auf anderen Gebieten.

Für den Preis stehen attraktive Gewinne zur Verfügung: methodische Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projektes von der Bürgerstiftung Region Ahrensburg sowie ein finanzieller Förderbeitrag von 3000 Euro von der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln. Die Entscheidung trifft eine Jury, in der mitwirken: Dr. Michael Eckstein (BürgerStiftung), Carsten-Peter Feddersen (Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG), Yannick Klix (Vorstand des Stadtjugendrings Ahrensburg), Dr. Carola Scheele (Fachärztin für Allgemeinmedizin) und Edgar Schwenke (Direktor des Gymnasiums Trittau).

Alle qualifizierten Bewerbungen werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 23. März imVerwaltungssitz der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln öffentlich vorgestellt und von Landtagspräsident Klaus Schlie gewürdigt.

• Bewerbungen für den Jugend-Projekt-Preis sind bis 31. Januar per Mail zu richten an jpp@buergerstiftung-region-ahrensburg.de. Internet: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.