Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Angst vor Feuerteufel: Zwei Brände in einer Nacht
Lokales Stormarn Angst vor Feuerteufel: Zwei Brände in einer Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 22.10.2013
Im Alsterweg in Bargfeld-Stegen brannte abseits der Wohnhäuser der Behinderteneinrichtung Alsterdorfer Assistenz, ein Kleinbus völlig aus Quelle: hrf
Bargfeld-Stegen

Mehrere Notrufe gingen Dienstagmorgen um 4.47 Uhr bei den Rettungsleitstellen der Polizei und Feuerwehr ein. Im Alsterweg in Bargfeld-Stegen brannte abseits der Wohnhäuser der Behinderteneinrichtung Alsterdorfer Assistenz, ein Kleinbus völlig aus.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte das Fahrzeug der Einrichtung bereits in voller Ausdehnung. Unter Atemschutz hatte die Feuerwehr Bargfeld-Stegen den Fahrzeugbrand schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf die nahe stehenden Wohnhäuser verhindern.

Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort wurde der Polizei ein zweiter Einsatzort gemeldet. Nur etwa 200 Meter entfernt in der gleichen Straße wurde parallel zum Fahrzeugbrand in ein Wohnhaus eingebrochen und ein Aktenschrank angezündet

Die Bewohner wurden durch den lauten Ton des Rauchmelder im Wohnzimmer im Schlaf überrascht und konnten schnell die brennenden Einrichtungsgegenstände vor die Haustür in den Garten bringen.

Trotz der gefährlichen Aktion blieben die unverletzt.

Die Kriminalpolizei prüft auch hier den Verdacht auf Brandstiftung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!