Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Anja Manke hat sich einen Traum erfüllt
Lokales Stormarn Anja Manke hat sich einen Traum erfüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 08.08.2015
Nienwohld

Café-Chefin Anja Manke hat sich mit dem Wochenend-Café einen großen Wunsch erfüllt: „Ich bin mit vier Jahren nach Nienwohld gekommen. Hier ist noch ein bisschen Bullerbü“, sagt sie. Schon lange wollte sie einen gemütlichen Treffpunkt schaffen. „Den Wunsch dazu hatte ich schon seit 1995“, erzählt sie.

Damals reiste sie mit ihrem Mann durch Cornwall und genoss vor allem die englischen Cafés mit ihrer langen Tradition. Ein Hauch England herrscht auch im Café, das nach Art der guten Stube mit gemütlichen alten Sesseln und Tischchen ausgestattet ist. „Probelauf hatten wir zur Adventszeit“, blickt Anja Manke zurück, „seit Ostern haben wir regelmäßig geöffnet.“

Hier gibt es bauchige Kaffeekannen und vor allem das Gefühl von Zeit, die man genießen kann. Selbst gebackene Kuchen aus regionalen Produkten und Kaffee, aufgebrüht mit Nienwohlder Brunnenwasser, locken Besucher auf die 20 Sitzplätze. Geöffnet ist sonnabends und sonntags von 14 bis 17 Uhr.

• Informationen gibt es im Internet unter dorfcafe-nienwohld.de.

ba

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nienwohld liegt am Ende der Welt, wo die Stadt aufhört und das Paradies anfängt, und bietet mit alten Häuschen, Bauernhöfen und der blühenden Natur ein Bild der Idylle.

08.08.2015

Aus Liebe zum Mitmenschen

08.08.2015

Im Labyrinth in Klein Hansdorf sind Besucher auf der Suche nach dem richtigen Pfad.

08.08.2015