Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Arbeitslosigkeit bei 4 Prozent: Stormarn bleibt weiterhin spitze
Lokales Stormarn Arbeitslosigkeit bei 4 Prozent: Stormarn bleibt weiterhin spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 27.06.2013
Von Michael Thormählen
Bad Oldesloe

Der Kreis stemmt sich gegen den Trend: Während im gesamten Norden die Zahl der Arbeitslosen in diesem Monat leicht gestiegen ist, registriert die Agentur für Arbeit für Stormarn eine positive Entwicklung. Im Juni liegt die Arbeitslosenquote bei vier Prozent, damit jeweils 0,1 Prozentpunkte unter dem Vormonat und Juni vergangenen Jahres.

Kreisweit sind zurzeit 4947 Männer und Frauen ohne Job und damit 45 weniger als im Mai 2013. Stormarn behauptet seine Spitzenposition in Schleswig-Holstein. Landrat Klaus Plöger hatte vor kurzem während der konstituierenden Sitzung des neuen Kreistages erklärt, zu hoffen sei, dass die Zahl der Arbeitslosen weiterhin rückläufig sei — diese Einschätzung war offensichtlich zutreffend. Noch bessere Daten, so Stormarns Landrat, wiesen im gesamten norddeutschen Raum nur drei Kreise in Niedersachsen auf.

Im Hamburger Randgebiet herrscht weiterhin fast schon Vollbeschäftigung — erfreulicherweise hat sich die bisherige Schere zwischen Süd und Nord in Stormarn etwas geschlossen: Auch die Oldesloer Geschäftsstelle vermeldet überaus positive Zahlen. In diesem Monat erreicht die Arbeitslosenquote 4,6 Prozent, vor einem Jahr waren es noch 4,8. Spitzenreiter bleibt die Region um Ahrensburg — hier sind nur 3,6 Prozent zurzeit ohne Beschäftigung (Juni 2012 ebenfalls 3,6). Eine geringfügige Verschlechterung meldet die Geschäftsstelle in Reinbek. Dort liegt die Arbeitslosigkeit aktuell bei 3,8 Prozent, und damit um 0,2 Prozentpunkte höher als im Juni des vergangenen Jahres.

„Insbesondere Unternehmen im Saisongeschäft haben in diesem Monat wieder auf ihre volle Belegschaft aufgestockt. Das hat gegenüber dem Mai nochmals für einen Rückgang der Arbeitslosigkeit gesorgt.

Und dies obschon sich — wie im Juni üblich — gleichzeitig mit dem Schul- und Ausbildungsende auch wieder mehr junge Menschen bei uns gemeldet haben und die Zahl junger arbeitsuchender Menschen unter 25 Jahren um 57 im Vergleich zum Vormonat gestiegen ist“, erklärte Dr. Heike Grote-Seifert, Chefin der Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe, zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

Mit Blick auf den Ausbildungsbeginn am 1. August und 1. September rät die Agenturchefin ausbildungssuchenden Jugendlichen, sich spätestens jetzt bei der Berufsberatung zu melden. „Rund 800 Ausbildungsstellen haben die Unternehmen in unserem Bezirk bis jetzt nicht besetzt. Gerade im Einzelhandel, Handwerk oder Gastronomie finden sich weiterhin zahlreiche Ausbildungsangebote für diesen Herbst. Unsere Berufsberater beraten und helfen dabei, auch noch kurzfristig einen Ausbildungsplatz zu finden. Jetzt beginnt der Endspurt am Ausbildungsmarkt für diesen Herbst“, so Heike Grote-Seifert.

Sie appelliert an Unternehmen, sich jetzt verbindlich für die Bewerber zu entscheiden. „Wer rechtzeitig und früh die Entscheidung für einen Bewerber trifft, setzt sich bei der Bewerbersuche in der Konkurrenz zu anderen Unternehmen eher durch. Schnelle und verbindliche Zusagen binden Bewerber frühzeitig an den Betrieb. Wer zu lange wartet, findet schwerer den Wunschkandidaten oder steht am Ende eventuell sogar ohne Auszubildenden da.“

Und die Agentur-Chefin empfiehlt, nicht allein auf die Schulnoten zu schauen: „Die Erfahrung zeigt, dass nicht selten junge Menschen erst in der Praxis zeigen, was in ihnen steckt.“

Für Anmeldungen und Termine beim Berufsberater kann die neue und jetzt kostenfreie Service-Rufnummer 08 00/455 55 00 genutzt werden.

Deutlicher Unterschied
Für zwei Kreise — Stormarn und Herzogtum Lauenburg — ist die Agentur für Arbeit in Bad Oldesloe zuständig. Auch im Nachbarkreis ist die Arbeitslosenquote um 0,1 Prozentpunkt auf aktuell 6,1 Prozent gesunken (Juni 2012 ebenfalls 6,1). In diesem Monat sind im Herzogtum Lauenburg 6150 Menschen arbeitslos gemeldet, ein Rückgang um 84 gegenüber dem Vormonat. Die Arbeitslosenquote im gesamten Agentur-Bereich beträgt unverändert fünf Prozent und liegt damit auf dem Vorjahresniveau.

Michael Thormählen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Motorsäge wird jetzt auf dem Spielplatz Hölk in Bad Oldesloe eingesetzt. Aber keine Sorge — Kinder sind nicht in Gefahr, denn das schwere Gerät wird nur von einem Experten gehandhabt.

27.06.2013

Die ersten Pilger waren schon da — und Pastor Erhard Graf begrüßte Gleichgesinnte.

27.06.2013

„Ferienspaß für alle“ lautet das Motto des Vereins Ferienfreizeiten Stormarn in Reinfeld. Die Sparkassen-Stiftung Stormarn fördert mit 1250 Euro die Aktivitäten, damit der Verein weitere Betreuer ausbilden lassen kann und Kinder aus finanziell benachteiligten Familien am Ferienspaß teilhaben können.

27.06.2013