Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Auf den Spuren Goethes wandeln
Lokales Stormarn Auf den Spuren Goethes wandeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 03.07.2013
Jersbek

Drei Literarische Spaziergänge bietet Vera Rosebusch in diesem Monat in Jersbek und Tremsbüttel an.

In Jersbek geht es am Sonnabend, 6. Juli, um „Gartenlust des Barock“. „Groß ist die Anmuth hier, die jede Gegend schmückt“ heißt es in dem Gedicht „Jersbeck“ (1752) des einst berühmten Hamburger Dichters Friedrich von Hagedorn. Die Teilnehmer treffen sich am Eingang des Barockgartens.

Der idyllische Schlosspark von Tremsbüttel — ein Kleinod vor den Toren Hamburgs — wird zum Schauplatz einer unterhaltsamen Reise durch Goethes Texte. Vera Rosenbusch rezitiert Bekanntes und Unbekanntes und präsentiert den jungen, den alten und den klassischen Dichter. Teilnehmer sind am Donnerstag, 11. Juli, sowie eine Woche später, am 18. Juli, willkommen. Treffpunkt ist stets vor dem Schloss (am Haupteingang).

Die Spaziergänge beginnen um 14.30 Uhr und kosten stets acht Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Oldesloe — Das JuKi 42 (Speicher) in Ahrensburg veranstaltet am Sonnabend ab 12 Uhr ein Antirassistisches Fußballturnier auf dem Stormarnplatz. Mit dabei sind Rosies Kitchen und zwei Livebands.

03.07.2013

Die erfolgreiche Reihe wird in Ahrensburg fortgesetzt. Bisher kamen 2500 Zuhörer.

03.07.2013

„Wasser marsch — Wer sparen will, muss nicht kalt duschen.“ So lautet das Motto der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein, die mit Energiespartipps helfen möchte.

03.07.2013