Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Auffahrunfall am Kreuz Bargteheide
Lokales Stormarn Auffahrunfall am Kreuz Bargteheide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 07.03.2018
Der 40-Tonner krachte in den grünen Laster und schob ihn auf eine seitliche, knapp einen Meter hohe Betonschutzmauer. Quelle: Jens Burmester
Bargteheide

Die Frau versuchte, noch vor einem herannahenden Sattelzug auf die Fahrspur der B404 in Richtung Süden zu ziehen. Dabei schätzte sie den Abstand zum 40-Tonner allerdings falsch ein und so kam es, wie es kommen musste. Der 49-jährige Fahrer des Sattelzuges konnte nicht mehr ausweichen, da hier die Fahrbahn im Übergang der A21 zur B404 nur eine Spur in jede Richtung hat.

Der 40-Tonner krachte in den grünen Laster und schob ihn auf eine seitliche, knapp einen Meter hohe Betonschutzmauer. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und beide Fahrer wurden bei dem Aufprall verletzt. Unverletzt blieb bei dem Zusammenstoß der Schäferhund der 54-Jährigen, der später von einem Bekannten abgeholt wurde.

Entgegen ersten Meldungen wurde aber niemand in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der beiden Lastwagen blieb die B404 im Bereich des Autobahnkreuzes Bargteheide komplett gesperrt.

Der Verkehr wurde von der Polizei örtlich abgeleitet.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!