Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Auftakt für die Aktion „Stricken gegen Gewalt“
Lokales Stormarn Auftakt für die Aktion „Stricken gegen Gewalt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 26.06.2017
Bad Oldesloe

Das Wetter war ziemlich ungemütlich, und die Mitglieder des Vereins „Frauen helfen Frauen“ mussten aufpassen, dass ihr Infostand nicht vom Winde verweht wurde. Doch auch davon ließen sich Dagmar Greis, Vira Sprotte und Dagmar Wöln nicht abschrecken, als sie am Wochenende in Bad Oldesloe um Unterstützung für eine wichtige Aktion warben.

„Frauen helfen Frauen Stormarn“ hat die landesweite Aktion „Strickt gegen Gewalt – Ein Zeichen setzen gegen häusliche und sexualisierte Gewalt“ auch in den Kreis geholt. Mit einer Auftaktveranstaltung auf dem Oldesloer Wochenmarkt startete das Projekt, das bis März 2018 dauern wird. Die Mitarbeiterinnen von „Frauen helfen Frauen“ informierten über die Aktion und luden zum gemeinsamen Stricken ein. Alle können sich beteiligen, indem sie ein etwa 20 mal 20 Zentimeter großes Quadrat oder mehrere stricken. Aus den gestrickten Quadraten werden Decken und Schals zusammengenäht und verkauft. Der Erlös wird für die Finanzierung von Präventionskursen gegen Gewalt zur Verfügung gestellt.

Gewalt gegen Frauen findet nach Angaben der Initiatorinnen in den meisten Fällen in der Partnerschaft statt und passiert meistens im Verborgenen. Mit der Aktion „Strickt gegen Gewalt“ will der Verein die betroffenen Frauen unterstützen, zusammen mit den Beteiligten ein Netz für von Missbrauch und Gewalt Betroffene zu bilden. Laut Statistik des Bundesfrauenministeriums und des Bundeskriminalamts für 2015 wurden durch ihre Partner oder Ex-Partner insgesamt 127457 Personen Opfer von Körperverletzungen, Vergewaltigung, sexueller Nötigung, Bedrohung, Stalking, Mord und Totschlag, davon 82 Prozent Frauen.

Seit mehr als 28 Jahren bietet „Frauen helfen Frauen“ Beratung und Unterstützung für von Gewalt betroffene Frauen und Mädchen an. Sie können einen Beratungstermin bekommen und das Angebot der Beratungsstelle in Bad Oldesloe in Anspruch nehmen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vielfältig waren die Stationen für die Vier- bis 14-Jährigen, um die Königswürde von Schlamersdorf zu erlangen: Zielwerfen in ein Planschbecken, Socken aufhängen, ...

26.06.2017
Stormarn Bad Segeberg/Nütschau - Als Autos fast noch Kutschen waren

99 Teilnehmer kutschierten am Sonntag ihre Oldtimer durchs Segebergische. Das Fazit zur 37. Oldtimerfahrt des AMSC war sehr positiv: Die Fahrer genossen es sichtlich, dass sich in so mancher Gemeinde an der Strecke die Passanten am Fahrbahnrand postiert hatten.

27.06.2017

Bei einem Unfall im Parkhaus an der Klaus-Groth-Straße wurde am Montag eine 78-Jährige aus Hamburg schwer verletzt. Laut Polizei hatte die Frau zwei Schranken an der Ausfahrt des Parkhauses durchbrochen und war danach mit der Fahrerseite ihres Autos an den Pfeilern entlang geschrammt.

27.06.2017