Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Aus zwei Vereinen wurde einer

Großensee Aus zwei Vereinen wurde einer

Endlich Ruhe? Trittauer Tennis-Club hat in Großensee eine neue Heimat gefunden.

Voriger Artikel
Unternehmerfrühstück: Jobs für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Amt sucht weiterhin Wohnungen für Flüchtlinge

Die Anlage in Großensee ist geblieben, nur der Name hat sich geändert: Der Verein heißt nun „TC Großensee-Trittau“. Vorsitzende ist May-Britt Lindemann-Eggers, ihr Stellvertreter Klaus-Peter Falk.

Quelle: mapa

Großensee. Als vor mehr als sieben Jahren bekannt wurde, dass im Zuge der Umbaumaßnahmen des Schützenplatzes durch einen Investor im Ortskern von Trittau der bis zum Jahr 2020 bestehende Pachtvertrag des Trittauer Tennis-Clubs (TTC) aufgelöst werden müsste, weil genau auf der Tennisanlage der neue Park- und Schützenplatz entstehen sollte, war es mit der Ruhe beim TTC vorbei. Es folgten heftige Diskussionen, Rücktritte im Vorstand, auch Austritte vom Mitgliedern. Verhandlungen über einen Zusammenschluss mit dem TSV Trittau blieben erfolglos. Die Gemeinde versuchte einzulenken, „machte aber nur einen konkreten Vorschlag einer Fläche für eine neue Anlage“, beklagt der ehemalige Vorsitzende des inzwischen aufgelösten TTC, Klaus-Peter Falk noch heute.

Am 31. Oktober 2013 musste der TTC nach einer Entschädigungszahlung von 110000 Euro von der Famila-Gruppe, die auf dem Schützenplatz ein Nahversorgungszentrum errichten wollte, seine Tennisanlage ohne Bleibe aufgeben. Für einen Zusammenschluss trat der TTC, der einmal 145 Mitglieder hatte, mit vier Tennis-Clubs aus der Umgebung in Verhandlungen. Zwei Jahre spielte er auf der Tennisanlage des TC Grönwohld, doch „wir kamen in Grönwohld nicht weiter“, sagt Falk und spricht von einem zu großen finanziellen Risiko, das einen Zusammenschluss nicht möglich machte.

Endlich, nach zwei Jahren auf der Suche nach einer neuen Bleibe, hat der TTC nun beim Tennis-Club Großensee (TCG) eine neue Heimat gefunden. Besiegelt durch einen Verschmelzungsvertrag mit jeweils 100 Prozent Zustimmung von den Mitgliedern beider Clubs, gehören sie jetzt zusammen und haben sich auf den Vereinsnamen „Tennis-Club Großensee-Trittau“ geeinigt.

„Besonders der Vorstand und die Mitglieder des TTC sind glücklich über das sehr gute Finale der Bemühungen um ein neues Vereinsgelände, das dem TTC von den politischen Gremien in Trittau trotz zahlreicher Standortvorschläge verwehrt wurde“, sagt Falk. „Mit Großensee hat es ein gutes Ende gefunden. Wir haben keine Ungewissheit mehr. Alle Mitglieder freuen sich auf die erste gemeinsame Tennissaison auf der wunderschön gelegenen Wald-Tennisanlage in Großensee“, so Falk weiter. „Die Mitglieder sollen sich bei uns heimisch fühlen“, bestätigt die Vorsitzende des TCG, May-Britt Lindemann-Eggers das große Einvernehmen. Mit 230 Mitgliedern startet der verschmolzene TC Großensee-Trittau in das Jahr 2016. Zu den 75 Mitgliedern aus dem Trittauer TC kommen 155 Mitglieder des TC Großensee.

In der vergangenen Saison trat der TCG mit acht Mannschaften bei den Punktspielen an, der TTC mit sechs. Für 2016 ist mit einer ähnlichen Zahl zu rechnen, wobei die Teams zusammengeführt und dann in fast allen Altersgruppen spielen können. „Jetzt sind wir spieltechnisch durch die beiden Vereine deutlich verstärkt. Durch den Zusammenschluss kann ein Synergieeffekt bezüglich neuer Mitgliedschaften erwartet werden“, so Falk. Auch wird überlegt, ob zu den vier bestehenden Tennisplätzen ein fünfter gebaut werden soll. Die Kosten wären gedeckt; denn der TTC hat mehr als 125000 Euro Vereinsvermögen auf das gemeinschaftliche Konto des TC Großensee-Trittau eingezahlt.

mapa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

Bei der Europameisterschaft der Schlauchboot-Retter in Scharbeutz treten 40 Mannschaften aus Deutschland, Belgien, Dänemark, Großbritannien, Polen und den Niederlanden gegeneinander an.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.