Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ausstellung im Kloster Nütschau: Fotografien — gemalt und gezeichnet
Lokales Stormarn Ausstellung im Kloster Nütschau: Fotografien — gemalt und gezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 03.03.2016

Alle Bilder sind aus der freien Hand heraus vor dem realen Motiv fotografiert und nicht am Computer generiert. Die Motive stammen aus ihrem direkten Lebensumfeld. Bei manchen Bildern werden durch Farbumkehrungen vertraute Sehgewohnheiten aufgebrochen und eröffnen damit andere Wahrnehmungsperspektiven auf die Dinge.

Viele Aufnahmen erinnern den Betrachter an Aquarelle oder Grafiken. „Gemalt und gezeichnet“ wird in ihren Foto-Serien jedoch nur mit Licht und zum Teil durch die Bewegung der Kamera. Gleichzeitig spielt das Phänomen „Zufall“ für die Bildentstehung der nahezu abstrakten Werke eine wichtige Rolle. Bei einigen Arbeiten liegt der Akzent auf rhythmischen Strukturen und Formen, bei anderen Bildern wird die Tiefenwirkung verschiedener Farb-Räume betont.

Ihre Fotoarbeiten sind entweder Inkjet Fine Art Prints auf Hahnemühlen Bütten oder Belichtungen auf Alu-Dibond oder Gigasec. Die Formate variieren. Alle Fotografien sind signiert, datiert und erscheinen in limitierter Auflage.

Geöffnet ist das Kloster Montag bis Sonnabend von 9 bis 17 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige