Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Ausstellung zur Stärkung der Demokratie
Lokales Stormarn Ausstellung zur Stärkung der Demokratie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 08.07.2016
Maya (v. l.), Maia und Sina besuchten die Ausstellung. Angemeldeten Gruppen werden die Schautafeln von Schülern erläutert . Quelle: Fotos: B. Albrod
Anzeige
Bargteheide

„Jede Schmiererei von Rechtsextremen ist ein Anschlag“, erklärte Joachim Stolzenberg, Lehrer an der Anne-Frank-Schule in Bargteheide, am Montag bei der Eröffnung der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“.

Schautafeln über Rechtsextremismus und Demokratie sind derzeit im Bargteheider Stadthaus zu sehen.

Die Ausstellung wird gerade für 14 Tage im Bargteheider Stadthaus gezeigt. Konzipiert hat die Schautafeln die Friedrich-Ebert-Stiftung, in die Stadt geholt hat sie der Arbeitskreis „Zivilcourage“.

„Die zehnten Klassen haben als Thema Nationalsozialismus“, erläutert Stolzenberg. „Die Ausstellung informiert, richtet sich auch an jene, die vielleicht anfällig sind, und bringt Schüler und Flüchtlinge ins Gespräch.“ Denn auch die sollen die Ausstellung besuchen. „Eine harte rechtsextreme Szene haben wir in Bargteheide nicht“, so der Pädagoge.

Die Ausstellung behandelt auf 14 Schautafeln Themenfelder wie „Wie entstehen rechtsextreme Weltanschauungen?“ oder „Was kann Demokratie leisten?“ Informationen seien wichtig für ein demokratisches Fundament, betont Stolzenberg. „Die Anne-Frank-Schule will tolerante Menschen erziehen.“ Für die Eltern gibt es im Nachgang eine Veranstaltung, die sie dafür sensibilisieren soll, ob ihre Kinder Gefahr laufen, in extreme politische Richtungen abzugleiten. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis 18. Juli im Stadthaus Bargteheide. Angemeldete Schülergruppen können sich von Schülern der Anne-Frank-Schule in der Zeit von 9 bis 13 Uhr durch die Ausstellung führen lassen.

 Bettina Albrod

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige