Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Autofahrer nach schweren Unfällen verletzt

Hammoor Autofahrer nach schweren Unfällen verletzt

Es kam zu langen Staus auf den Autobahnen 1 und 21.

Voriger Artikel
Betam-Schutt soll als Lärmschutz dienen
Nächster Artikel
Meddewader suchen engagierte Trainer

Auf der Bundesstraße 404 bei Trittau war eine Frau mit ihrem Golf gegen einen Lastwagen geprallt.

Quelle: Jens Burmester

Hammoor/Stapelfeld. Nach einem schweren Verkehrsunfall war gestern Nachmittag die A 21 in Höhe des Kreuzes Bargteheide in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Kurz vor der Überleitung von der B 404 auf die Autobahn war eine Autofahrerin mit ihrem VW Golf in einen entgegenkommenden LKW geprallt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sie zunächst im Gegenverkehr einen Lastwagen gestreift und war anschließend frontal in einen weiteren Lastwagen geprallt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Ein junger Hund, der ebenfalls im Auto saß wurde von Ersthelfern versorgt und danach in eine Tierklinik gebracht. Feuerwehrleute aus Bargteheide und Hammoor streuten die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab und reinigten die Fahrbahn. Parallel pumpten sie die aufgerissenen Tanks des am Unfall beteiligten Lastwagens ab. Während Rettungs- und Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Feierabendverkehr örtlich um. Es kam zu Behinderungen und einem langen Stau.

Am frühen Morgen hatte ein Unfall auf der A 1 für Staus gesorgt. Ein 53 Jahre alter Mann befuhr mit seinem Opel Astra gegen 5 Uhr die Autobahn in Richtung Hamburg. In Höhe der Anschlussstelle Stapelfeld kam er rechts von der Fahrbahn ab, fuhr an der Leitplanke vorbei die Böschung hinauf, touchierte mehrere Bäume und prallte schließlich frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt, sein 51-jähriger Beifahrer dagegen schwer. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 8000 Euro. Der Pkw wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Beide Insassen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Zwei Fahrstreifen wurden etwa eine Stunde gesperrt.

rtn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.