Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Autofahrer nach schweren Unfällen verletzt
Lokales Stormarn Autofahrer nach schweren Unfällen verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 13.06.2016
Auf der Bundesstraße 404 bei Trittau war eine Frau mit ihrem Golf gegen einen Lastwagen geprallt. Quelle: Jens Burmester

Nach einem schweren Verkehrsunfall war gestern Nachmittag die A 21 in Höhe des Kreuzes Bargteheide in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Kurz vor der Überleitung von der B 404 auf die Autobahn war eine Autofahrerin mit ihrem VW Golf in einen entgegenkommenden LKW geprallt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte sie zunächst im Gegenverkehr einen Lastwagen gestreift und war anschließend frontal in einen weiteren Lastwagen geprallt. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht. Ein junger Hund, der ebenfalls im Auto saß wurde von Ersthelfern versorgt und danach in eine Tierklinik gebracht. Feuerwehrleute aus Bargteheide und Hammoor streuten die bei dem Unfall ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemitteln ab und reinigten die Fahrbahn. Parallel pumpten sie die aufgerissenen Tanks des am Unfall beteiligten Lastwagens ab. Während Rettungs- und Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Feierabendverkehr örtlich um. Es kam zu Behinderungen und einem langen Stau.

Am frühen Morgen hatte ein Unfall auf der A 1 für Staus gesorgt. Ein 53 Jahre alter Mann befuhr mit seinem Opel Astra gegen 5 Uhr die Autobahn in Richtung Hamburg. In Höhe der Anschlussstelle Stapelfeld kam er rechts von der Fahrbahn ab, fuhr an der Leitplanke vorbei die Böschung hinauf, touchierte mehrere Bäume und prallte schließlich frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt, sein 51-jähriger Beifahrer dagegen schwer. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 8000 Euro. Der Pkw wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Beide Insassen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Zwei Fahrstreifen wurden etwa eine Stunde gesperrt.

rtn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neun Männer, die unter dem Verdacht stehen, so genannte Antanz-Diebstähle sowie sexuellen Belästigungen während des Stadtfestes in Ahrensburg verübt zu haben, sind von der Polizei festgenommen worden.

13.06.2016

Baustelle zwischen Reinfeld und Oldesloe Bad Oldesloe. Zahlreiche Straßen sollen in den kommenden Wochen saniert werden. Autofahrer müssen sich deshalb auf Behinderungen einstellen.

13.06.2016

Die meisten Autofahrer haben den Konkurs des Straßenbaubetriebs Betam und die Staus auf der A 1 schon längst verdrängt. Das war  Landwirten, die ihre Äcker als Lagerplätze zur Verfügung stellten, nicht vergönnt. Denn sie sind auf den Schuttbergen sitzengeblieben, die der Pleitier hinterlassen hat. Jetzt soll daraus eine Lärmschutzwand entstehen.

14.06.2016
Anzeige