Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Autoknacker in Stormarn unterwegs

Bad Oldesloe Autoknacker in Stormarn unterwegs

Mit Störsendern verhindern Kriminelle oft das Verriegeln der Autotüren. Gerade im Süden Stormarns sind Diebe besonders aktiv.

Schneller Griff ins Auto – besonders Handtaschen, Navis und Radios sind bei Dieben beliebt.

Quelle: OZ

Bad Oldesloe. Nicht immer findet man sein Auto morgens in dem Zustand vor, in dem man es abends zurückgelassen hat: Dann ist die Scheibe eingeschlagen, und Navigationsgerät oder Airbag sind verschwunden. Vergangene Woche wurden bei einer Aufbruchserie in Bargteheide die Scheiben von acht Fahrzeugen der Marken Daimler und BMW eingeschlagen und Navis sowie Airbags gestohlen. Dabei entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Als wirksamen Schutz schlägt der Obermeister der Kraftfahrzeuginnung in Stormarn, Lorenz Schröder, vor, gestohlene Teile müssten nach dem Ausbau unbrauchbar sein.

LN-Bild

Mit Störsendern verhindern Kriminelle oft das Verriegeln der Autotüren – im Süden Stormarns sind Diebe besonders aktiv.

Zur Bildergalerie

„Im Jahr 2015 haben wir 949 Pkw-Aufbrüche im Kreis Stormarn registriert. Im Jahre 2014 gab es 923 und vor fünf Jahren 1082 entsprechende Taten“, zitiert Polizeisprecher Andreas Rosteck die polizeiliche Kriminalstatistik, die einmal jährlich herausgegeben wird. „Im ersten Halbjahr des Jahres 2016 sind für den Kreis Stormarn rund 450 Pkw-Aufbrüche in der Eingangsstatistik erfasst worden“, so Rosteck weiter, betont aber, dass diese Zahlen noch nicht gesichert seien. „Verlässliche Zahlen gibt es erst am Jahresende.“ So oder so ist die Fallzahl hoch. Dahinter stecken organisierte Tätergruppen, die in einer Nacht gleich mehrere Fahrzeuge aufbrechen und gezielt nach Automarken vorgehen. „Es sind in der Mehrzahl osteuropäische Täter, die banden- und gewerbsmäßig Navigationsgeräte und Airbags entwenden“, sagt Rosteck. Diese würden in der Regel über Online-Verkaufsplattformen im In- und Ausland wieder dem Wirtschaftskreislauf zugeführt.

Ein Autoaufbruch dauert nur wenige Minuten, denn die Täter sind auf ihr Handwerk spezialisiert. „Die Fahrzeuge werden auf unterschiedliche Weise geöffnet und die Navigationssysteme und Airbags oftmals fachmännisch ausgebaut“, so Rosteck. Schließlich müsse alles intakt bleiben, weil die Geräte weiter verkauft werden sollen. Häufige Vorgehensweise sei das Einschlagen von Fahrzeugscheiben oder aber auch das Aufbrechen der Türschlösser. Und auch Diebe gehen mit der Zeit: Immer häufiger kommt es vor, dass Navi, Airbag oder Lenkrad fehlen, ohne dass der Wagen Schäden aufweist.

„Die Täter arbeiten zum Teil mit sogenannten Störsendern, die verhindern, dass die Türschlösser verriegelt werden“, erklärt Rosteck. Die Täter beobachteten dabei ankommende Fahrzeugführer, die nach dem Aussteigen ihr Fahrzeug verriegeln wollen. Mittels des Störsenders werde verhindert, dass die Verriegelungseinrichtungen am Kraftfahrzeug durch die Fernsteuerung des Fahrzeugschlüssels betätigt würden. Wenn der Fahrer gewohnheitsmäßig davon ausgeht, dass sein Wagen verschlossen ist, haben die Täter freie Bahn. Deshalb, so die Polizei, sollte jeder darauf achten, dass das Fahrzeug auch wirklich verriegelt wurde. „Nach dem Verriegeln sollte man am besten noch einmal versuchen, die Türen des Kraftfahrzeugs händisch zu öffnen“, rät Rosteck.

Besonders häufig lassen sich die Autoaufbrüche im Süden des Kreises beobachten. „Im Kreis Stormarn ist in erster Linie der Speckgürtel um Hamburg betroffen“, so Rosteck. „Ein Schwerpunkt ist hier der Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizei-Station Ahrensburg mit den Städten und Gemeinden Ahrensburg, Bargteheide und Großhansdorf.“ Für die Polizei gestaltet sich die Ermittlungsarbeit schwer.

Selten gibt es Zeugen, die Täter sind vermummt und schnell und agieren, wenn es dunkel ist. Dementsprechend niedrig ist die Aufklärungsquote, die im vergangenen Jahr bei 4,4 Prozent lag.

„Es wurden 42 Fälle aufgeklärt“, heißt es bei der Polizei. „Die niedrige Aufklärungsquote erklärt sich daraus, dass es ein Deliktfeld ist, in dem es keine Beziehung zwischen Täter und Opfer gibt“, begründet Rosteck. Zwar versuche man an jedem Tatort Spuren zu sichern, doch in den meisten Fällen trügen die Täter Handschuhe und würden keine DNA hinterlassen. Das mache es der Polizei extrem schwer. „Wir sind darauf angewiesen, dass aufmerksame Nachbarn uns rufen, so dass wir die Täter auf frischer Tat ertappen.“

Einen 100-prozentigen Schutz vor Diebstahl wird es nach den Worten von Innungsobermeister Schröder kaum geben: „Die Täter werden vermutlich immer wieder einen Weg finden, um die Sicherungseinrichtungen zu umgehen“. Sinnvoll wäre dagegen, wenn die Hersteller neue Techniken entwickelten: „Navis oder Airbags sollten nach dem Ausbau durch Diebe nicht mehr funktionieren und damit wertlos für die Täter sein.“

Barbara Schrage ist bisher von einem Pkw-Aufbruch verschont geblieben: „Ich stelle mein Auto grundsätzlich in der Garage ab, die ich dann fest verschließe.“ Außerdem fährt sie ein älteres Modell.

 Bettina Albrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.