Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Autor Hartmann braucht das Grün unter den Füßen
Lokales Stormarn Autor Hartmann braucht das Grün unter den Füßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 08.08.2015

Kinderbuchautor Frank Hartmann hat mittlerweile acht Bücher veröffentlicht, außerdem textet er die Seiten für romantische Fotokalender. „Ich wohne in Nienwohld, weil ich das Grün und die Weite liebe“, sagt er. Frank Hartmann war früher Kita-Leiter in Hamburg, wegen des Schreibens und der Familie ist er aufs Land gezogen. „Ich wollte aufs Land“, erklärt er den Umzug nach Nienwohld, „ich brauche Grün unter den Füßen und die Weite.“

Seine Bücher behandeln Themen, die etwas anders sind als die klassischen Kindergeschichten. „Die erste Geschichte habe ich für meinen Sohn erfunden.“ Dabei ging es um einen Streit zwischen Freunden, und in „Lasse findet einen Schatz“ macht sich ein Junge auf, ein böses Wort zurück zu holen. „2010 hat mein Sohn auf der Leipziger Buchmesse daraus gelesen.“ Dann wieder ist es das Thema Angst, das im Kinderbuch erklärt wird. „Kinder werden oft unterfordert“, hat Hartmann beobachtet. „Dabei sollte Emotionales aufgearbeitet werden.“ Dazu kommen Ratgeber für Erzieher.

• Informationen im Internet unter www.autor-frankhartmann.de.

ba

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nienwohld liegt am Ende der Welt, wo die Stadt aufhört und das Paradies anfängt, und bietet mit alten Häuschen, Bauernhöfen und der blühenden Natur ein Bild der Idylle.

08.08.2015

Café-Chefin Anja Manke hat sich mit dem Wochenend-Café einen großen Wunsch erfüllt: „Ich bin mit vier Jahren nach Nienwohld gekommen. Hier ist noch ein bisschen Bullerbü“, sagt sie.

08.08.2015

Aus Liebe zum Mitmenschen

08.08.2015
Anzeige