Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bad Oldesloe bekommt Fördergelder für den Salzpfad
Lokales Stormarn Bad Oldesloe bekommt Fördergelder für den Salzpfad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.10.2012
Anzeige
Stormarn

Das hat der Vorstand jetzt auf seiner jüngsten Sitzung in Bad Oldesloe entschieden. Entsprechende Unterlagen werden nach Kiel zum Amt für ländliche Räume geschickt. Dort wird noch einmal genau geprüft. Den entsprechenden Zuwendungsbescheid erhält die Stadt dann vermutlich Anfang 2013. Vorher darf die Stadt mit den Arbeiten zum Salzpfad nicht beginnen, sie würde sonst ihre Ansprüche verwirken. Bürgermeister Tassilo von Bary ist froh: „Ich hoffe, dass er in Kiel so durchgeht und wir den Salzpfad 2013 verwirklichen können.“ Bad Oldesloe hatte Glück, wie der Geschäftsführer der Aktivregion Holsteins Herz, Theo Siepmann, erläutert. „Wir mussten ein Projekt, es betrifft Wegemaßnahmen im Naturpark Holsteinische Schweiz, rausnehmen“, bedauert Siepmann.

Und so ist Bad Oldesloe nicht nur dabei, weil es ein gutes, interessantes Projekt ist, sondern weil die finanzielle Zuwendung auch in das „Portemonnaie“ der Aktivregion passt. „Wäre das Projekt teurer gewesen, dann hätten wir passen müssen“, erläutert der Geschäftsführer. Insgesamt soll der Salzpfad, der an die Geschichte des „weißen Goldes“ in Bad Oldesloe erinnern soll, 37 366 Euro kosten. Nach Abzug der Förderung bleibt für die Stadt noch ein Eigenbetrag von 20 096 Euro. Und der wird in den Haushalt 2013 eingestellt. Umgesetzt wird das Projekt, das die ehemalige Stadtmarketingfrau Ina Weber konzipiert hat, von Dr. Sylvina Zander und Dr. Kurt Soeffing.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bad Oldesloe – Die kalkulierten 6,8 Millionen Euro reichen nicht. Vielleicht öffnet das Bad im März 2013.

24.10.2012

Trittau - Bernd Koppe startet am 12. November im Alten Bahnhof von Trittau eine eigene Comedy-Reihe. Star ist Gesa Dreckmann aus Hamfelde. aus dem Fernsehen bekannt – und für ihren Humor.

24.10.2012

Bad Oldesloe – Das letzte Wort hat die Stadtverordnetenversammlung am kommenden Montag: Erst dann ist klar, wie stark die Hebesätze für die Grundsteuer A und B sowie die Gewerbesteuer in Bad Oldesloe angehoben werden.

24.10.2012
Anzeige