Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bands rockten Schloss Blumendorf
Lokales Stormarn Bands rockten Schloss Blumendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 06.09.2016
Die Gruppe Jeden Tag Silvester musste nur ein paar Takte spielen und hatte schon das Publikum fest im Griff. Quelle: Uwe Krog
Anzeige
Blumendorf

Eine bis auf den letzten Parkplatz besetzte Wiese neben dem Gutshof Blumendorf – und eine begeisterte Menge in der Remise beim Benefizkonzert des Lions Club Stormarn, bei Rock am Schloss: Dort, wo wenige Tage zuvor noch Erntemaschinen standen, war eine mit allen technischen Raffinessen ausgestattete Konzerthalle entstanden. Ein dreiviertel Jahr habe das Vorbereitungskomitee diese nunmehr 14. Veranstaltung vorbereitet, berichtet Mitorganisator Kersten Walter.

Und die Erfolgsgruppe Jeden Tag Silvester bot musikalisch wie optisch eine erstklassige Leistung, nachdem sie im vergangenen Jahr wegen ihrer Einladung zum Bundesvision Song Contest hatten absagen müssen. Dafür gaben sie diesmal alles. Honorarfrei, genau wie die anschließend folgende Gruppe Stone, die im vergangenen Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feierte, und, wie ein Besucher begeistert ausdrückte, „wirklich professionell geworden ist“.

Auch alle Sponsoren trugen auf eigene Kosten zu diesem sozialen Projekt der Stormarner Lions bei. Deren Präsident Oliver Ruddigkeit lobte denn auch den Hausherrn Martin Freiherr von Jenisch als außerordentlich großzügigen Gastgeber und räumte ein, dass ohne die vielen anderen Sponsoren die Technik, Steuern und die Gema-Gebühren „nicht zu leisten wären“.

Das Technische Hilfswerk übernahm die Beleuchtung der Außenanlagen und die Einweisung beim Parken. Das Deutsche Rote Kreuz war für erste Hilfe vor Ort zuständig. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe übernahm die Brandsicherung für ein Konzert, von dem laut Organisatoren bisher zwar feststeht, dass ein Teil des Erlöses in ein Präventionsprojekt an Schulen fließe, um den Gefahren durch Sucht und Gewalt entgegen zu wirken. Über die Verwendung der übrigen Mittel müsse eine Jury aber erst noch entscheiden. Auf jeden Fall werde bedürftigen Jugendlichen in Stormarn geholfen werden, möglicherweise auch ganz speziell in Einzelfällen.

Eine Entscheidung werde die Jury der Lions erfahrungsgemäß in etwa drei Wochen getroffen haben. Dann werden die Stormarner Lions einmal mehr in dankbare Gesichter schauen. 185000 Euro hätten sie bei den vergangenen Veranstaltungen bereits erwirtschaftet, berichtet Lions-Sprecher Rolf Rüdiger Reichardt. 16000 Besucher habe „Rock am Schloss“ bislang gehabt. Am vergangenen Sonnabend ist diese Zahl noch weiter nach oben geschnellt.

• Informationen im Internet: www.rock-am-schloss.net

 ukk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Denkmal wird zum Guckmal: Am Sonntag, 11. September, bietet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den jährlichen „Tag des offenen Denkmals“ an, an dem Besuchern ...

12.09.2016

Morten Lütje lenkte ein Modellboot mit festgeschnallter Fotokamera über den Reinfelder Herrenteich.

06.09.2016

An der B 75 wird eine Kreuzung gebaut – Donnerstagmorgen wieder freie Fahrt.

06.09.2016
Anzeige