Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bargfeld-Stegen: 68-Jährige vermisst
Lokales Stormarn Bargfeld-Stegen: 68-Jährige vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 03.07.2012
Die 68-jährige Margrit Seide hatte vor ihrem Aufenthalt im Heinrich-Sengelmann- Krankenhaus bei ihrer Tochter in Reinbek gelebt. Quelle: Polizei
Bargfeld-Stegen

Seit Freitag, den 22.06.2012 wird die 68-jährige Margrit Seide aus dem Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus in Bargfeld-Stegen vermisst. Vor ihrem Klinikaufenthalt hatte sie bei ihrer Tochter in Reinbek gelebt. Das Krankenhaus hatte die Frau am frühen Nachmittag als vermisst gemeldet, nachdem Frau Seide von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt war.

Aufgrund ihrer seelischen Erkrankung benötigt sie regelmäßig Medikamente. Wenn diese über einen längeren Zeitraum nicht eingenommen werden, kann eine Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Bisherige Suchmaßnahmen sowie Überprüfungen möglicher Anlaufadressen führten bisher nicht zum Erfolg.

Beschreibung der Vermissten:

- 68 Jahre alt - ca. 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß - schlank - ca. 55 Kilogramm schwer - mittellange graue glatte Haare - vermutlich trägt sie eine Brille - Bekleidung am Tag des Verschwindens: grauer Parka, dunkelblauer Pullover, dunkle Hose

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg bitte Zeugen, die Margrit Seide ab dem 22.06.2012 bis heute noch irgendwo gesehen haben oder ihren letzten Aufenthaltsort kennen, sich dringend mit ihr unter der Rufnummer 04102/ 809- 0 in Verbindung zu setzen. Des Weiteren nimmt auch jede andere Polizeidienststelle dazu Hinweise entgegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein kleiner Junge, erst einen oder wenige Tage

alt, ist in die Babyklappe des Reinbeker St. Adolf-Stiftes gelegt

worden.

02.07.2012

Eine 66-Jährige verunglückte am Montagvormittag mit einer Kutsche. Im Moorweg kam die Ammersbekerin von der Fahrbahn ab und landete im Graben, das Pferd lief davon. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu.

02.07.2012

Grönwohld – Ein 14-Jähriger wurde am Freitag mit seinem Motorroller von der Polizei gestoppt. Er und ein jüngerer Freund waren ohne Helm unterwegs, hatten weder Fahrerlaubnis noch Zulassung und rammten auch noch den Streifenwagen.

02.07.2012