Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bargteheide: CDU stellt Bürgermeister-Kandidaten vor

Bargteheide Bargteheide: CDU stellt Bürgermeister-Kandidaten vor

Sven Noetzel leitet derzeit das Amt für Stadtentwicklung und Umwelt in der Stadt Reinbek. Seit fünf Jahren ist er Vorsitzender der CDU-Bezirksfraktion in Bergedorf. Die Mehrheit der CDU-Mitglieder stimmten für seine Kandidatur.

Bargteheide. Sven Noetzel wird als Bürgermeisterkandidat für die CDU in Bargteheide antreten. Am Montag entschieden sich 88,5 Prozent der CDU-Mitglieder auf ihrer Versammlung für den Bergedorfer, der zurzeit das Amt für Stadtentwicklung und Umwelt in Reinbek leitet. Am 26. Juni wird in Bargteheide ein neuer Bürgermeister gewählt, nachdem Amtsinhaber Henning Görtz (CDU) zum neuen Landrat für Stormarn gewählt wurde. Sein Amt wird bis zum Amtsantritt des neuen Bürgermeisters von Claus Christian Claussen (CDU), erster Stadtrat und stellvertretender Bürgermeister, übernommen.

 „Sven Noetzel hat bei den Mitgliedern eine sehr, sehr breite Mehrheit bekommen“, erklärte Claussen. „Es gab noch andere Bewerber, ich habe mit zehn weiteren Interessenten telefoniert.“ In die engere Wahl seien letztlich nur drei Bewerber gekommen. Auch innerhalb Bargteheides habe es Interessenten für eine Kandidatur gegeben. „Die Partei hat eine Findungskommission eingesetzt und sich auf Noetzel als Top-Kandidat geeinigt“, so Claussen. Er hob hervor, dass Noetzel sowohl Verwaltungserfahrung als auch politische Erfahrung mitbringe. „Seine Erfahrungen im Baubereich werden Bargteheide als wachsender Stadt zu Gute kommen.“ Seine Ausstrahlung und Persönlichkeit hätten alle überzeugt, dass er geeignet sei, in die großen Fußstapfen seines Vorgängers zu treten.

„Ich freue mich über die Nominierung“, erklärte Noetzel, der 1972 in Hamburg geboren wurde. „Ich habe an der Technischen Universität Harburg studiert und bin Diplomingenieur für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik.“ Als Kandidat habe er sich beworben, weil die Bargteheider CDU ihn gefragt habe. „Ich arbeite seit Jahren in der Stormarner Verwaltung, da habe ich natürlich mitbekommen, wie es in Bargteheide läuft.“ Bargteheide sei eine Stadt, auf die alle schauten, weil sie aus eigener Kraft schuldenfrei sei. „Hauptamt und Ehrenamt arbeiten eng zusammen, das bürgerliche Engagement ist hoch und die Zusammenarbeit zwischen den Parteien läuft gut und harmonisch“, sagte Noetzel. „Mir gefällt die Chance, dabei mitzuarbeiten.“ Gleichzeitig sei er sich bewusst, dass er in einer Stadt, in der alles gut funktioniere, nicht mit lauter Neuerungen ankommen könne. „Das Bürgermeisteramt sehe ich als Riesenchance, ich habe aber auch Respekt vor den großen Fußstapfen von Henning Görtz.“

Ihm persönlich sei Bürgernähe wichtig. „Wie nimmt man die Bürger und die Gesellschaft mit? Das sind die Fragen, die mir wichtig sind, denn Transparenz bei allen Entscheidungen hat größte Bedeutung.“

Noetzel, der verheiratet ist und drei Kinder hat, möchte weiter in Bergedorf wohnen. „Meine Kinder gehen dort zur Schule, und meine Frau arbeitet in Hamburg.“ Für die politische Arbeit möchte Noetzel auch die anderen Parteien mit ins Boot holen. „Es hat bereits Gespräche gegeben“, so Noetzel. Schließlich, so Claussen, sei auch Bürgermeister Görtz als gemeinsamer Kandidat aller Parteien angetreten. „Aber die SPD hält sich noch zurück.“

Mit gutem Grund, denn eigentlich wollte die Bargteheider SPD einen eigenen Kandidaten präsentieren. „Der hat aber leider aus persönlichen Gründen kurzfristig einen Rückzieher gemacht“, erklärt der Fraktionsvorsitzende Jürgen Weingärtner. „Jetzt warten wir erst einmal die weitere Entwicklung ab.“

Bewerbungsfrist läuft

Am 26. Juni wird in Bargteheide ein neuer Bürgermeister gewählt. Für eine eventuelle Stichwahl ist der 10. Juli vorgesehen. Bis zum 9. Mai um 18 Uhr können Wahlvorschläge für weitere Kandidaten beim Gemeindewahlleiter in Bargteheide eingereicht werden.

Kandidaten können entweder von einer Partei aufgestellt werden oder sich selber bewerben, wenn sie mindestens 135 Unterschriften von Bargteheider Bürgern gesammelt haben.

Von Bettina Albrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.