Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bargteheide berät umstrittenes Baugebiet
Lokales Stormarn Bargteheide berät umstrittenes Baugebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 15.07.2016
Interims-Bürgermeister Claus Christian Claussen (r.) und Büroleiter Herbert Sczech laden zur Stadtvertretersitzung ein. Quelle: ba

 In der Nachbarschaft hatte sich Widerspruch geregt, nachdem bekannt geworden war, dass ein Investor einen größeren Wohnblock in der Siedlung mit vorwiegend Einfamilienhäusern errichten will.

„Bargteheide steht vor der Frage, wie weiter Wohnraum geschaffen werden kann“, erklärte Claus Christian Claussen (CDU), der die Geschäfte führt, bis Birte Kruse-Gobrecht (parteilos) als neue Bürgermeisterin im September ihr Amt antritt. „Das geht nur über die Verdichtung der Innenstadt.“ Die Betroffenen hätten nach der Entscheidung der Stadtvertreter noch einmal 14 Tage Zeit, um Einwendungen zu machen. Das umstrittene Baugebiet „An den Stücken“, wo ein Parkdeck und Wohnungen gebaut werden sollen, werde erst nach den Sommerferien Thema sein, damit alle Anlieger die Chance hätten, sich darüber zu informieren. Weiter steht der Flächennutzungsplan, nach dem der Bau einer neuen Feuerwache sowie Erweiterungsmöglichkeiten für das Seniorendorf vorgesehen sind, auf der Themenliste.

Ferner sollen die Stadtvertreter über die Ausschreibung für ein Nahwärmenetz sowohl für das Freibad und das benachbarte Schulgelände als auch über das Blockheizkraftwerk für das Schulzentrum entscheiden. „Wir wollen die Energieversorgung in beiden Fällen ausschreiben“, erläutert Claussen. Wenn die Ausschreibung ergibt, dass die Vergabe an einen Contractor günstiger ist, als wenn die Stadt über die Stadtwerke selbst für die Fernwärme zuständig ist, soll ein Betreiber gesucht werden. Die Nahwärmeversorgung wird für beide Bereiche separat ausgeschrieben. Ein Betrieb durch die Stadt sei nicht umsetzbar, weil dafür Personal und notwendige Kompetenz fehlten.

 Bettina Albrod

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Steinburger Ortsteil Sprenge regiert an diesem Wochenende die Farbe grün. Das Schützenfest des Schützenvereins Sprenge von 1900 und Umgebung steht vor der Tür. Der Verein hatte dem Fest im vergangenen Jahr schon ein neues gestrafftes Programmkleid verpasst und so soll es jetzt auch wieder sein.

15.07.2016

Zwei Pflegeeinrichtungen in Bad Oldesloe und Bargteheide arbeiten mit dem Vietnamesischen Kulturverein Bad Oldesloe und der Firma B&V Nord zusammen, um dem Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege zu begegnen. Sieben junge Menschen aus Nord-Vietnam beginnen jetzt eine Ausbildung.

15.07.2016

Die LN haben fünf Oldesloer Abiturienten nach ihren Zukunftsplänen gefragt.

15.07.2016
Anzeige