Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bargteheide beschließt Ermäßigung für Geschwister
Lokales Stormarn Bargteheide beschließt Ermäßigung für Geschwister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 02.06.2017

Das Thema Geschwisterermäßigung soll in Bargteheide künftig gerechter gehandhabt werden – das haben die Stadtvertreter am Donnerstag in ihrer Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen. „Wenn ein Kind im Hort betreut wird, gibt der Kreis eine Geschwisterermäßigung vor“, erläuterte Anke Schlötel-Fuhlendorf (SPD). Besuche das Kind aber die betreute Grundschule, gebe es das nicht. Um eine Gleichbehandlung zu erreichen, seien alle Fraktionen sich einig, dass das geändert werden müsse.

Ab dem nächsten Kindergartenjahr 2017/2018 können Eltern in Bargteheide jetzt auf Antrag eine Ermäßigung der Betreuungskosten für Geschwisterkinder erhalten. Dafür stehen zunächst 50 000 Euro zur Verfügung. Die Regelung soll für ein Jahr gelten, danach sind Änderungen im Gesetz angekündigt.

„Wir haben auch die Johannes-Gutenberg-Schule in das Programm aufgenommen“, erklärte die Stadtverordnete. „Das ist zwar eine Schule des Amts, aber auch sie wird von Bargteheider Kindern besucht.“

Schlötel-Fuhlendorf betonte, dass die Geschwisterermäßigung eine freiwillige soziale Leistung Bargteheides sei. Leistungsempfänger nach Sozialgesetzbuch und nach Asylbewerberleistungsgesetz können ihre Kinder kostenlos betreuen lassen.

ba

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mittelalterfest, das eigentlich am 1. Juli im Oldesloer Kurpark steigen sollte, ist abgesagt worden.

02.06.2017

Die Vorbereitungen für die 17. Stormarner Kindertage sind bereits angelaufen. Initiativen, Schulen, Kitas, Sportvereine, öffentliche Verwaltungen und auch Privatpersonen ...

02.06.2017

2 Millionen Euro Jahresüberschuss und eine leicht erhöhte Bilanzsumme von 388,8 Millionen Euro: Damit schließt die Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein ...

02.06.2017
Anzeige