Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bargteheide wächst weiter
Lokales Stormarn Bargteheide wächst weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 27.02.2016

Dichter an Hamburg und als Wohnort deshalb sehr begehrt ist die Stadt Bargteheide. Obgleich die Kommune in den vergangenen Jahren gut vorgearbeitet und viele neue Wohngebiete erschlossen hat, besteht auch dort Handlungsbedarf. „Wir sehen schon ein starkes Wachstum auf uns zukommen“, sagt Bauamtsleiter Jürgen Engfer. Nach der Anpassungsstrategie des Kreises Stormarn zum demografischen Wandel müsse auch in Bargteheide bis zum Jahr 2030 noch kräftig gebaut werden. Doch seien die verfügbaren Flächen logischerweise begrenzt.

Bei einer lockeren Bebauung mit Einfamilienhäusern könnten demnach binnen der nächsten 14 Jahre höchstens 471 neue Wohneinheiten geschaffen werden, während es bei einer größeren Verdichtung mit Mehrgeschossern 648 seien.

Bargteheide sei bereits dabei, nicht nur freifinanzierte, sondern auch Sozialwohnungen nach dem 1. und 2. Förderweg zu beplanen. Auf den beiden städtischen Flächen An den Stücken, östlich der Bahn, und Am Maisfeld entstünden jeweils in dreigeschossigen Gebäuden 80 bis 100 sowie 60 bis 80 Wohneinheiten. Darüber hinaus sei ein Baugebiet östlich der L 82 mit einer Mischung von Wohnen und Gewerbe mit 50 bis 80 Wohneinheiten in Planung sowie ein Gebiet Am Bornberg mit 167 Wohneinheiten, wobei 60 davon öffentlich gefördert würden. Nicht zuletzt solle im Norden der Stadt ein komplett ökologisch ausgerichteter Stadtteil mit 70 bis 90 Wohneinheiten entwickelt werden.

Engfer weist aber auch darauf hin, dass mit neuen Quartieren weitere kommunale Verpflichtungen verbunden sind. „Zu beachten ist, dass die Infrastruktur mitwächst wie etwa neue Kindergärten und andere Einrichtungen“, sagt er. Und das sei mit weiteren Investitionen verbunden, die eine Stadt erst planen müsse. dvd

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund der guten Bahnverbindung liegt Reinfeld an der sogenannten Siedlungsachse. Der Begriff wurde in den 1920er Jahren geprägt.

27.02.2016

Die Flughafenbetreiber stellen für 2016 eine Pünktlichkeitsoffensive bei Nachtflügen in Aussicht.

27.02.2016

60 Männer und Frauen aus Bad Oldesloe wollen eine Siedlung auf Genossenschaftsbasis errichten / Sie legen Wert auf soziales Miteinander.

27.02.2016
Anzeige