Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bargteheider engagieren sich
Lokales Stormarn Bargteheider engagieren sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 16.10.2015

Die Anwohner des Märchenviertels bekommen neue Nachbarn. In der Straße Am Krögen 3 a bis 3 h lässt die Stadt derzeit acht Wohnmodule aufstellen, die in Kürze von Flüchtlingen bezogen werden.

Die Nachbarschaft ist eingeladen, sich die Wohnräume vor dem Einzug anzuschauen. Es gibt bei dem Termin zwischen 15.30 und 18. 30 Uhr am Dienstag, 20. Oktober, Informationen darüber, was für die Menschen getan werden kann und welche Möglichkeiten es gibt, sie bei der Integration zu unterstützen. Das nächste Paten- und Helfertreffen ist bereits am kommenden Montag, 19. Oktober, von 18.30 bis etwa 20 Uhr im Jagdschloss Malepartus, Tremsbütteler Weg 100. Dabei soll die neue Struktur der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe vorgestellt werden. Sie soll zukünftig aus sechs Arbeitsgruppen bestehen, in denen unterschiedliche flüchtlingsrelevante Themen bearbeitet werden.

Helfer und Paten sollen sicherheitshalber namentlich bei der Unfallkasse-Nord angemeldet werden, damit Sie bei eventuellen Unfällen während Ihrer Tätigkeit als ehrenamtliche Helfer versichert sind.

Dazu benötigt die Stadt allerdings das Einverständnis der Helfer, deren Namen und Adressen an die Unfallkasse-Nord weiter geben zu dürfen. Falls dagegen keine Einwände vorgetragen werden, geht die Stadt von einem Einverständnis aus. Allerdings steht die Verwaltung unter Stress. Die Helfer Uschi Frank und Rainer Wagner hätten sie in den vergangenen Wochen aber entlastet, indem sie die Erstgespräche mit zukünftigen Helfern und Paten führten. Die Verwaltung habe sich entschlossen, Sprechstunden anzubieten, in denen sie Informationen zur Flüchtlingshilfe und zu Patenschaften geben, als auch für Fragen neu er Helfer zur Verfügung stehe. Die Sprechstunden sind am ersten und dritten Montag im Monat von 17 bis 18 Uhr im Trauzimmer des Rathauses, Rathausstraße 24 bis 26.

Seit 1. Oktober hat Hazzal von Chiminski seine Arbeit aufgenommen. Er ist als Sprach- und Kulturmittler (arabisch und kurdisch) für das Amt Bargteheide-Land und die Stadt Bargteheide tätig.

Donnerstags bietet er von 10 bis 12 Uhr Sprechstunden im Amt Bargteheide-Land an, dienstags von 10 bis 12 Uhr in der Beratungsstelle von Bargteheide.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein mit Puppen besetzter Omnibus 305, Baujahr 1984: Damit warb der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) gestern auf dem Reinfelder Wochenmarkt. 50 Jahre ist der Verbund jetzt alt.

17.10.2015

Der Kieler Dichter und Künstler Arne Rautenberg gestaltet morgen, 18. Oktober, eine Lesung in der Ausstellung „Von Wörtern und Räumen“ in der Galerie im Marstall Ahrensburg, Lübecker Straße 8.

16.10.2015

Nach dem Parteiaustritt von drei Gemeindevertretern mussten in Steinburg alle Ausschüsse neu besetzt werden.

16.10.2015
Anzeige