Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bau des neuen Jugendcamps in Lütjensee kann anlaufen

Lütjensee Bau des neuen Jugendcamps in Lütjensee kann anlaufen

Trotz Rechtsverfahrens: Die Fördergelder in Höhe von 586000 Euro für das Hüttendorf fließen.

Lütjensee. „Wir sind wirklich beglückt“, anders kann es der Geschäftsführer des Kreisjugendringes Stormarn, Uwe Sommer, nicht ausdrücken. Beglückt darüber, dass die Förderung für das Hüttendorf, das auf dem Gelände des Jugendgästehauses in Lütjensee entstehen soll, doch fließen wird.

Insgesamt 586000 Euro kommen aus Töpfen der Europäischen Union sowie von Bund und Land. „Wir können Ende September mit dem Bau starten“, so Sommer. Der Kreis, der als Bauherr auftritt, hat jetzt die Aufträge freigegeben und stellt die fehlenden Mittel in Höhe von etwa 250000 Euro zur Verfügung, damit die Saison 2017 mit dem neuen Dorf beginnen kann.

Das sah bis vor Kurzem nicht so aus: Denn der Schulverband Wesselburen, der sich mit einer 12,5 Millionen Euro teuren Maßnahme ebenfalls um Mittel aus den Töpfen beworben hatte, aber leer ausgegangen war, hatte einen sogenannten Drittwiderspruch gegen die genehmigten Projekte eingelegt. Damit kamen alle Vorhaben, die wie der Kreisjugendring den Zuschlag bereits in der Tasche hatten, zum Erliegen. „Das war unsolidarisch, das hat die Projekte gefährdet“, empört sich Sommer. Schlägt aber schnell wieder einen versöhnlichen Ton an, denn das Land hat darauf reagiert und dafür gesorgt, dass die Projekte anlaufen können. Das Land würde, so Sommer, für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Schulverband Recht bekommen sollte, die 750000 Euro Förderung aus einem anderen Topf zahlen.

„Das ist super klug“, so der Geschäftsführer. Und freut sich auf den Baubeginn Ende September. 16 Holzhütten können auf dem Areal entstehen. Sie sollen die großen Zelte ersetzen, die derzeit auf dem Gelände als Unterkünfte für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stehen. „Wir hoffen, dass wir Mitte April die neue Saison beginnen können.“ Ein Segen sei zudem, dass die Firmen, die nach der Ausschreibung den Zuschlag erhielten, trotz Zeitverzögerung weiter zur Verfügung stünden.

kks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.