Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Begehrt: Die neue Bank an alter Stelle im Brenner Moor
Lokales Stormarn Begehrt: Die neue Bank an alter Stelle im Brenner Moor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 09.08.2016

„Ist das toll, dass hier wieder eine Bank steht“, freut sich Claudia Kähler (r.). Die 46-Jährige geht fast jeden Tag mit ihrem beiden Flat-coated Retrievern „Ole“ und „Nils“ durchs Brenner Moor spazieren. Die Bank nahe des alten Pumpwerks hat sie über Monate schmerzlich vermisst. „Ich dachte schon, es gibt keine neue. Aber die Idee mit den beiden Stühlen fand ich auch klasse“, sagt die Oldesloerin.

Die alternativen Sitzgelegenheiten standen bis Ende März anstelle der alten Bank im Brenner Moor. Diese war über die Jahre marode geworden und mit der Erneuerung des Holzbohlenweges entfernt worden.

Die Oldesloerin Ingrid Kamm hatte die Idee, genau dort, wo der Blick auf die Niederung und Wolkenwehe am schönsten ist, wie zum Protest Stühle zu platzieren. Sie sammelte Unterschriften für eine Bank, die sie bei der Stadt abgab. Unterstützung bekam sie von Ursula Tirre (l.). „Nur fünf Minuten hier zu sitzen, tut so gut“, schwärmt die Oldesloerin. Text/Foto: V. Bosslet

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1 Was macht Höltenklinken so besonders? Sicherlich der alte Baumbestand und die Verbindung der Wohnbebauungen und dem Gut. Außerdem zeichnet sich Höltenklinken durch seine idyllische Lage aus.

09.08.2016

Ein 17-Jähriger ist in Glinde Opfer eines Raubüberfalles geworden. Der Jugendliche wurde von zwei etwa gleichaltrigen Tätern überfallen.

09.08.2016

Mit Hilfe von Augenoptiker Fielmann wird prächtige Allee wieder aufgeforstet.

09.08.2016
Anzeige