Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Beim KuB-Quiz rauchten die Köpfe
Lokales Stormarn Beim KuB-Quiz rauchten die Köpfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:41 16.01.2017
Quiz-Star Holger Waldenberger aus Hamburg, bekannt unter anderem aus der Fernsehsendung „Gefragt – Gejagt“, unterstützte die Oldesloer bei ihrem ersten Deutschland-Quiz des Quiz-Vereins. Weitere Termine im KuB sind geplant. Quelle: Fotos: Fofana

„Ich bin fassungslos vor Freude“, zeigt sich Organisator Andreas Zimmermann begeistert über die rege Teilnahme an Bad Oldesloes erstem KuB-Quiz. Sogar Deutschlands Spitzen-Quizzer Holger Waldenberger aus Hamburg, bekannt aus der TV-Sendung „Gefragt – Gejagt“, ist zum Quiz-Start nach Bad Oldesloe gekommen. Die Folge: Beim Städtequiz schneidet das Team Bad Oldesloe besser ab als das der großen Nachbarstadt Hamburg.

Zur Galerie
Fast 20 Denksportler prüften ihr Wissen beim bundesweiten Cup des Deutschen Quiz-Vereins.

Den Anfang der drei Quizrunden im KuB (Kultur- und Bildungszentrum) macht der Deutschland-Cup. Stormarner Mitrater wagen sich mit ihm auf Neuland. In exakt 60 Minuten Zeit soll jeder für sich allein 100 Fragen aus zehn Wissensgebieten lösen. Als Hilfe gibt es weder Antwort-Alternativen noch Telefon-Joker oder gar Unterstützung durchs Smartphone. „Jeder spielt für sich“, betont Zimmermann. Oder jede, da es in der Oldesloer Raterunde völlig a-typisch viele Frauen gibt.

„Und es geht los“, sagt Organisator Zimmermann, während er den Timer seines Smartphones drückt. Im Seminar-Raum mit den 18 Quizzern wird es mucksmäuschenstill. Nur das Umblättern der Fragebögen und das Rauschen der Beamer-Lüftung ist zwischen einigen Seufzern noch zu hören. Dafür wird die Gestik der Denksportler um so lebhafter. Da werden Augen zugekniffen, Finger aneinander gelegt. Hände wandern zum Kinn oder Kopf, es wird mit Kugelschreibern gespielt.

Zur Halbzeit sind sämtliche Bögen von den meisten ein erstes Mal durchgearbeitet. Nun machen sie sich beim zweiten Durchschauen erneut an die Fragen, deren Antwortfelder noch weiße Lücken aufweisen.

Dann sind die 60 Minuten um. „So, jetzt bitte nicht mehr schreiben“, sagt Zimmermann nach dem Handyton in das bis zum Schluss konzentrierte Schweigen. „Ihr habt es überstanden. War es schwer?“, lautet seine Frage. „Ja“, ertönt es von allen Seiten. Dann werden die Resultate vom jeweiligen Ratenachbarn verglichen.

Quiz-Champion Waldenberger schafft an diese Nachmittag stolze 76,5 Punkte. Rateprofi Zimmermann bringt es auf 64 Punkte. Alexander Wigger (22) aus Zarpen erreicht bei seiner ersten Quiz-Teilnahme immerhin 28 Punkte. „Ich bin zufrieden“, sagt er zu dem Ergebnis. Gorm Labenz (18) aus Ahrensburg hofft nächstes Mal auf ein besseres Ergebnis.

Die weiteste Anreise von fast 100 Kilometern hatte Barbara Sauermann (58) aus der Nähe von Plön. „Eigentlich müsste ich alles wissen in dem Alter“, erzählt sie lachend. Mitglied im Deutschen Quiz-Verein ist sie schon lange. Die Anreise nach Hamburg oder Hannover war ihr aber zu weit. Deshalb nahm sie jetzt lieber an der ersten Challenge in Bad Oldesloe teil.

Auch für Joachim Hoppe (63) aus Bad Oldesloe ist dies die erste Live-Quizrunde. Er habe früher „den Brockhaus durchgearbeitetet“, im Netz mitgeraten und sich bei Quiz-Shows wie „Wer wird Millionär“

beworben. Bis zum Ersatzmann hat er es gebracht, wurde in einer Jauch-Show interviewt. Bei einem Pilawa-Quiz war der Oldesloer dann als Zuschauer dabei.

Beim Teamquiz geht es schließlich vor der Raterunde zum Sonderthema Geschichte um das Gesamtwissen der Oldesloer. Gefragt wird unter anderem nach der Entstehung der Beschimpfung „treulose Tomate“

oder danach, welche einstelligen, graden Autobahnen sich kreuzen. Das Team Oldesloe bringt es auf 14,5 Punkte, „Ein solides Ergebnis“, findet Zimmermann. Hamburger Rater brachten es bei den gleichen Fragen gerade mal auf zehn Punkte.

Rate-Fuchs Waldenberger, den die Oldesloer zur Quiz-Premiere unterstützend in ihrem Team hatten, errang bei der Quiz-Weltmeisterschaft immerhin schon den fünften Platz. Sein Ziel: die Weltspitze aller Quizzer zu erklimmen. „Dieses Jahr schaffst Du es“, sagt Zimmermann. Die Oldesloer und anderen Stormarner können künftig einmal im Monat beim KuB-Quiz trainieren.

Weitere Infos: www.quizverein.de

Susanna Fofana

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ida-Ehre-Schule Bad Oldesloe (Gemeinschaftsschule mit Oberstufe, früher IGS Bad Oldesloe) lädt alle interessierten Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einer ...

16.01.2017

Im Rahmen eines Betriebsbesuches informierte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann bei der Firma Schmechel Logistics Transport und führte Gespräche mit Firmenleitung und Mitarbeitern.

16.01.2017

Beschäftigte haben mehr in der Tasche.

16.01.2017
Anzeige