Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Beiräte fordern mehr Beratung
Lokales Stormarn Beiräte fordern mehr Beratung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 30.05.2016

e. Die Seniorenbeiräte aus Glinde, Reinbek, Wentorf sowie Barsbüttel und Oststeinbek fordern, dass der Kreis seinen Pflegestützpunkt in Bad Oldesloe ausbaut.

Das geht aus einem Antrag hervor, der heute zunächst im Sozial- und Gesundheitsausschuss (18.30 Uhr im Oldesloer Kreishaus/D 132) vorgestellt wird. Danach sollen „zügig und kreisweit flächendeckend Außenstellen des Pflegestützpunktes Bad Oldesloe“ eingerichtet werden – nach dem Vorbild anderer Kreise in Schleswig-Holstein. In Oldesloe gibt es die Anlaufstelle seit Oktober 2015, andere Kreise waren schneller. Das Beratungsangebot der Pflegestützpunkte richtet sich an alle Altersgruppen, allerdings wird es vor allem von älteren Menschen und ihren Bezugspersonen in Anspruch genommen. In Stormarn leben etwa 68000 Menschen, die älter als 60 Jahre sind. Der Bedarf sei entsprechend hoch, so dass auch weiteres Personal nötig werde.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großer Andrang herrschte beim Bürgermeister-Talk als Premiere für das neue Klangstadt-Format Quality-Zeit.

30.05.2016

Azime (17), Meddewade: „Es war dieses Jahr wirklich toll. Hammermäßig. Das Essen war qualitativ gut.

30.05.2016

Seit 40 Jahren besteht ein Austausch zwischen Gratien und Oldesloe.

30.05.2016
Anzeige