Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn „Bella“ und „Luisa“ brauchen viel Zuwendung
Lokales Stormarn „Bella“ und „Luisa“ brauchen viel Zuwendung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 28.05.2016

Etwa 30 Katzen und gut zehn Hunde beherbergt das Tierheim in Bad Oldesloe. Dazu kommen ab und an Kleintiere. Sie alle suchen ein liebevolles Zuhause. Jeweils am Wochenende stellen die LN Tiere vor, die zu vermitteln sind. Heute: die Geschwister „Bella“ und „Luisa“.

Neugierig: „Bella“.

Kontakt: Tierheim Bad Oldesloe, Anna-Heitmann-Weg 1, Telefon 04531/878 88, www.tierschutz-badoldesloe.de, www.facebook.com/tierschutz.badoldesloe

Sie hatten bisher kein besonders tolles Leben. „Bella“ und „Luisa“ stammen aus einem Haushalt mit sehr vielen Katzen. „Zwischenzeitlich waren die beiden vermittelt, aber sie wurden zurückgebracht“, berichtet Anne Soltau vom Oldesloer Tierheim. Der neue Besitzer hatte nicht genug Zeit für die Schwestern. Aber Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen sind nötig, will man das Vertrauen der beiden vier Jahre alten Stubentiger gewinnen. „,Bella’ lässt sich durchaus streicheln, ,Luisa’ ist dagegen sehr scheu und zurückhaltend. Das bekommt man aber hin“, sagt Anne Soltau. Die Katzen werden nur zusammen vermittelt und sollten Freigänger sein.

vb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

40 Jahre beim Kreis tätig: Astrid Matern wurde in die Altersteilzeit verabschiedet.

28.05.2016

Das war eine sehr sportliche Abwechslung zum Unterrichtsalltag an der Schule am Masurenweg (SaM) in Bad Oldesloe: In drei Hallen hatten die beiden Gesundheitsklassen des 13.

28.05.2016

Die Oldesloer Volker und Friderike Bielfeld zeigen spannende Eindrücke eines Landes im Umbruch.

28.05.2016
Anzeige