Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Besonderer Kicker-Cup
Lokales Stormarn Besonderer Kicker-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 19.11.2016
Nicht gewonnen, aber trotzdem jede Menge Spaß in der Oldesloer Stormarnhalle hatte das Team „Frauenpower“ mit Pastor Karsten Baden-Rühlmann (Mitte). FOTO: MICHELLE FREUNDT

. Spaß, Gelächter und ein Haufen Jugendliche füllten jetzt die Stormarnhalle in Bad Oldesloe. Nach zwei langen Jahren wurde der Konfi-Kicker-Cup wieder ausgetragen und war, wie üblich, ein voller Erfolg. Gestartet ist die beliebte Tradition im Jahre 2005 im Rahmen der Teamerschulung der evangelischen Kirche in Bad Oldesloe, als diese das Fußballturnier auf die Beine stellte, um den Zusammenhalt der neuen Konfirmandengruppen zu stärken.

Als Sanitäter standen die Teamerinnen Lea Purschke (l.) und Johanna Warter (beide 18) bereit.

Allerdings kam das Event, in dem die verschiedenen Gruppen gegeneinander im Fußball antreten, so gut an, dass es nicht nur bei dem einen Mal blieb, sondern fortan jedes Jahr von jungen Jugendgruppenleitern organisiert wurde. Die vergangenen zwei Jahre hatte die Tradition allerdings leider eine Auszeit. „2014 kam es nicht zustande und 2015 musste das Turnier wegen Regen abgesagt werden, da wir in dem Jahr keine Halle zur Verfügung hatten“, sagte Steffi Rüder (28), welche dieses Jahr den Cup organisierte. „Zum Glück haben wir es jetzt hingekriegt, die Stormarnhalle zu buchen“, freut sich die Reinfelderin, die ein großer Fan dieser besonderen Art ist, Jugendgruppen zusammenzubringen.

In diesem Jahr haben sieben Konfirmationsgruppen aus Bad Oldesloe, sowie Rethwisch und Tralau von elf bis sechzehn Uhr gekickt. Hierbei durften sich jeweils fünf Jugendliche aus jeder Gruppe auf dem Feld für acht Minuten gegen eine andere Mannschaft behaupten. Einer der Fußballer war der 13-jährige Leo, der für die Gruppe „die Hand Gottes“ von Pastorin Anke Vagt mitspielte, welche sogar extra T-Shirts für ihr Team designed hatte. „Ich hatte total viel Spaß“, erzählte Leo begeistert.

Am Ende durften die besten zwei Teams, die „Bad Oldesloe West“ und die Gruppe „Rethwisch“, in einem spannenden Finale gegeneinander antreten. Die Jugendlichen, die nicht gespielt haben, waren natürlich auch da, um ihr Team von der Tribüne aus zu unterstützen. Gewonnen haben am Ende die Rethwischer, allerdings standen der Spaß und der Teamzusammenhalt im Vordergrund – und dieses war für alle Teilnehmer dieses „etwas anderen Konfirmandenunterrichts“ ein Gewinn. Michelle Freundt

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

. Etwa 90 Katzen und gut zehn Hunde beherbergt das Tierheim in Bad Oldesloe. Dazu kommen auch noch Kleintiere. Sie alle suchen ein liebevolles Zuhause.

19.11.2016

Auf dem Ahrensburger Friedhof haben viele Prominente ihre letzte Ruhe gefunden.

19.11.2016
Stormarn LN SERIE: MEIN HERZ SCHLÄGT FÜR BAD OLDESLOE - „Oldesloer sind nett und aufgeschlossen“

Jeden Sonntag erzählen Menschen, warum ihr Herz für Bad Oldesloe schlägt – Heute Ilona Rehme.

19.11.2016
Anzeige