Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bettina Hagedorn legt ihr Einkommen offen

Reinfeld Bettina Hagedorn legt ihr Einkommen offen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete verdiente 2014 knapp 4500 Euro im Monat.

Bad Oldesloe. Die Stormarner SPD- Bundestagsabgeordnete Bettina Hagedorn hat ihren Steuerbescheid für 2014 veröffentlich. Seit 13 Jahren informiert sie über ihre Einnahmen und Ausgaben.

 

LN-Bild

Bettina Hagedorn.

Quelle: LN

„Aufklärung und Transparenz bei politischen Entscheidungsprozessen sind wichtig — und folgerichtig auch bei den persönlichen Finanzen von Abgeordneten, über die so oft und gerne öffentlich spekuliert wird. Ein wirksames Mittel gegen Politikverdrossenheit und für mehr Glaubwürdigkeit in der Politik kann die Veröffentlichung der Diätenbezüge und steuerlich wirksamen Ausgaben sein. Deswegen habe ich es mir seit Beginn meiner Abgeordnetenzeit im Oktober 2002 zur Regel gemacht, meine Einnahmen und Ausgaben nach Erhalt des Steuerbescheides offen zu legen“, so Hagedorn.

2014 erhielt sie 101235 Euro Diäten als Abgeordnete. Darauf hat Bettina Hagedorn 29959 Euro Einkommenssteuern und Solidaritätszuschlag gezahlt sowie 8218 Euro Beiträge für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung entrichtet. Davon wurden 4679 Euro vom Bundestag zugezahlt, sodass nur 3539 Euro effektiv übrigblieben. Berücksichtigt man diese Abzüge, dann lag das Einkommen bei 67736 Euro jährlich oder 5644 Euro netto im Monat.

Verschiedene SPD-Gliederungen erhielten von Bettina Hagedorn 2014 Beiträge und Spenden von 11 678 Euro, von denen 1650 Euro steuerlich absetzbar waren. Die Abgeordnete: „In der SPD ist es üblich, dass Abgeordnete jedes Jahr — insbesondere vorsorglich zur Finanzierung des nächsten Wahlkampfes — monatlich größere Summen an SPD-Gliederungen spenden, woraus quasi Rücklagen gebildet werden. So machen wir uns als Partei im Wahlkampf von privaten Spendern gerade aus der Wirtschaft unabhängig.“

Darüber hinaus hat die Abgeordnete 2145 Euro an gemeinnützige Vereine und Organisationen gespendet. Berücksichtigt man auch diese Ausgaben, dann blieben 53912 Euro im Jahr verfügbar oder 4492 Euro monatlich. Nebeneinkünfte bezieht Bettina Hagedorn nicht: „Bei gewissenhafter Arbeit im Sinne des Mandats bleibt gar keine Zeit für Nebentätigkeiten.“

• Infos : www.bettina-hagedorn.de, Stichwort „Gläserne Abgeordnete“

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stormarn
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.