Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle
Lokales Stormarn Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 07.01.2016
Anzeige
Braak

„Der Täter hatte zunächst vorgetäuscht, eine Zeitung kaufen zu wollen und dann die Waffe gezogen, als der Angestellte die Zeitung abkassieren wollte“, sagte Polizeisprecherin Sonja Kurz. Der 51-jährige Angestellte habe dem bisher unbekannten Mann daraufhin eine geringe Summe Bargeld ausgehändigt. Der Täter habe dann offenbar selbst noch einmal in die Kasse gegriffen und dabei einige Münzen erbeutet. 

Mit der Beute habe der Täter danach die star-Tankstelle verlassen und sei in Richtung der Kreuzung Höhenkamp/ An der Chaussee davongelaufen. Der Angestellte der Tankstelle sei unverletzt geblieben. Aufgrund der Angaben des Mitarbeiters und einer Videoaufzeichnung wird der Täter als etwa 25 Jahre alt, 170 Zentimeter groß beschrieben. Er soll mit einem osteuropäischem Akzent gesprochen und einen hellen Kurzmantel sowie eine dunkle Mütze getragen haben. Zudem soll er einen Rollkragen oder einen Schal vor dem Gesicht getragen haben. Die Kriminalpolizei in Ahrensburg bittet Zeugen, die den Überfall gesehen haben und die etwas zu dem Tatverdächtigen oder einem verdächtigen Fahrzeug sagen können, sich mit ihr unter der Rufnummer 04102/ 8090 in Verbindung zu setzen. Der Eigentümner der Tankstelle wollte sich zu dem Vorfall nicht äußern. Aus dem Mutterkonzern, der Orlen-Deutschland, wurde den LN mitgeteilt, dass die Tankstelle in Braak mit neuester Videotechnik ausgestattet sei, die schnelle Überführungen der Täter ermögliche. Zum Schutz und zur Sicherheit der Mitarbeiter werde die Tankstellentechnik kontinuierlich im Tankstellennetz von Orlen Deutschland aufgerüstet. Jährlich werde für diesen Zweck ein siebenstelliger Betrag investiert.  

 jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige