Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bjarne Mädel — der Mann im Ohr
Lokales Stormarn Bjarne Mädel — der Mann im Ohr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 14.01.2016
Schauspieler Bjarne Mädel, Elke Güldenstein vom Kulturzentrum Schloss Reinbek sowie Helmut Busch von den Freunden des Schlosses (v. l.) präsentierten gestern den neuen Audio-Guide. 15 Stück warten künftig auf die Besucher, die Leihgebühr beträgt zwei Euro. Quelle: Fotos: K. Kuhlmann-Schultz

Er ist Schotty, der Tatortreiniger, er ist der Polizist Dietmar Schäffer in „Mord mit Aussicht“ und jetzt ist Bjarne Mädel auch noch der Mann im Ohr: Den Text für den neuen Audio-Guide des Reinbeker Schlosses hat der Wahlberliner gesprochen. Und das aus einem guten Grund, Bjarne Mädel ist ein „Reinbeker Jung“, wie er von sich selbst sagt.

Dass er am 9. Dezember tatsächlich den Text für den elektronischen Rundgang durch das Schloss aufgenommen hat, liegt an seinen Wurzeln. „Bjarne und unser ältester Sohn Christian sind zusammen zur Schule gegangen, sie waren in einer Klasse. Ihre Freundschaft ist geblieben“, erklärt Prof. Dr. Wittko Francke, Vorstandsmitglied im Verein Freunde des Schlosses.

Auf der Suche nach einer markanten Stimme hat Francke Mädel einfach angesprochen und ihn gefragt, ob er nicht Lust hätte, den Text zu sprechen — und Mädel sagte schnell zu. Aus alter Verbundenheit zu seinem Heimatort sozusagen, nicht unbedingt aus Liebe zum Schloss. Denn das, so der 47-jährige Schauspieler, kenne er gar nicht — zumindest nicht von innen. „Ich habe keinen Bezug gehabt. Vielleicht sind wir mit der Schule mal hier gewesen, aber daran kann ich mich nicht erinnern“, erklärt Mädel.

Dafür kennt er sich jetzt bestens mit der Geschichte aus. Und vermittelt diese als kleiner Mann im Ohr auch den Besuchern des Schlosses. Neben der reinen Historie beispielsweise zum Herzogin-Augusta-Zimmer oder dem Stormarnzimmer erzählt Mädel auch vom Leben und Treiben der Menschen aus den Jahrhunderten und macht die Geschichte lebendig: „Die haben hier so manches Gelage gefeiert, danach mussten die Ledertapeten jedes Mal neu gemacht werden. Die haben es sich gut gehen lassen.“ Dass für ein Gelage unter anderem drei Ochsen geschlachtet wurden — mit Mädel im Ohr ist das kein Geheimnis mehr. Heute wird zwar immer noch im Schloss gefeiert, die Tapeten aber, die bleiben sauber und heil.

Es ist den Freunden des Schlosses Reinbek zu verdanken, dass Besucher jetzt mit insgesamt 15 Audio-Guides das Schloss erkunden können. 22000 Euro hat die Anschaffung gekostet, darin enthalten ist auch eine App für das Smartphone sowie die Möglichkeit, mit einem englischen Text durchs Anwesen zu gehen. Den spricht aber nicht Bjarne Mädel.

Geplant ist, auch für Kinder eine entsprechende Führung zu entwickeln. Doch dafür fehlt noch das Geld. Das warb der Vorsitzende der Freunde des Schlosses Reinbek, Helmut Busch, gestern vorsichtig schon einmal bei der Haspa ein. Denn die hatte sich bereits bei der Spendensammlung für die Audio-Guides äußerst großzügig gezeigt. 10000 Euro hat die Haspa gespendet, an weiteren 9500 Euro hat sich unter anderem die Sparkasse Holstein beteiligt. Die Differenz von 2500 Euro hat der Verein selbst gezahlt. „Wir haben 40 Firmen angeschrieben, 28 haben sich überhaupt nicht gemeldet“, bedauert Busch. Und freut sich umso mehr, dass es trotzdem gelungen ist.

Bjarne Mädel wollte übrigens kein Honorar fürs Sprechen des Textes. Stattdessen hat der Verein es auf 1000 Euro aufgestockt und dem Jugendzentrum gespendet. Die Einrichtung befindet sich ebenfalls auf dem Schlossgelände.

Der Tatortreiniger
Bjarne Mädel hat in Kalifornien Weltliteratur und Kreatives Schreiben studiert, später arbeitete er im Hamburger Hafen. An der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam ließ er sich zum Schauspieler ausbilden. Bekannte Fernsehrollen: Berthold „Ernie“ Heisterkamp („Stromberg“),
Dietmar Schäffer („Mord mit Aussicht“) und Heiko „Schotty“ Schotte („Tatortreiniger“). Am 23. Februar ist er in dem Stück „Benefiz — Jeder rettet einen Afrikaner“ im Schauspielhaus Hamburg zu sehen.

K. Kuhlmann-Schultz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stormarner Band tritt beim THC in Bad Oldesloe auf — Sportlerfest im Mai?.

14.01.2016

„Jugend trainiert für Olympia“: Viertklässler gewinnen Fußballturnier.

14.01.2016

Glatteis hat gestern früh auf der Landesstraße in Mollhagen zu einem Verkehrsunfall geführt, bei dem eine 22-jährige Autofahrerin aus der Gemeinde Steinburg verletzt worden ist.

14.01.2016
Anzeige