Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Blitzmarathon: 22 Raser in einer Stunde

Großhansdorf Blitzmarathon: 22 Raser in einer Stunde

Kaum war die Kamera scharf geschaltet, da ging auch schon das erste Blitzgewitter los. Bereits nach einer Stunde hatte der Messtrupp von Polizei und Kreis gestern die ersten Portraits von Verkehrssündern im Kasten.

Voriger Artikel
Und Tschüs: Klaus Plöger hat heute seinen letzten Arbeitstag
Nächster Artikel
Goldener Abschied für Henning Görtz

Das Blitzgerät leicht versteckt gelang es den Kollegen des Messtrupps, Verkehrssünder am Wöhrendamm zu erwischen.

Quelle: jeb

Großhansdorf. Ihren geplanten Standort konnten die Ordnungshüter nicht einnehmen. Eine Baustelle vor dem Feuerwehrhaus in Tremsbüttel zwang sie, sich in Großhansdorf vor der Schule am Wöhrendamm zu postieren.

Zwar war der Blitzmarathon immer wieder in den Medien angekündigt worden. Doch es gab genügend Autofahrer, die das entweder nicht wahrgenommen hatten oder mit den Gedanken woanders waren. Binnen einer Stunde zählte die Anlage 230 Autos auf dem Wöhrendamm in beiden Fahrtrichtungen. Davon überschritten 22 die Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern. Der schnellste war mit 52 Sachen unterwegs.

„Es gibt Tage, da ertappen wir hier in einer Schicht etwa 200 Verkehrssünder“, sagte ein Mitarbeiter des Messtrupps. Wenn die Eltern gegen 8 Uhr morgens ihre Kinder zur Schule brächten, herrsche vor der Schule ein heilloses Durcheinander. Da sei es sogar problematisch die Messanlage aufzubauen und auszurichten.

Jedes Detail wird beim Aufbau übrigens genau dokumentiert, denn vor Gericht muss alles präzise belegbar sein. Die Feineinstellung nehmen die Mitarbeiter dann am Computer im Auto vor.

2015 war die Anlage lange wegen eines technischen Defekts lahmgelegt. Hinzu kamen Krankheitsfälle beim Personal. Deshalb gingen nur 424 Raser in die Fänge des Messtrupps. Buß- und Verwarngelder von 287 000 Euro wurden im Vorjahr verhängt. Die Ergebnisse des Blitzmarathons, der bis 22 Uhr dauerte, werden erst nach dem Abschluss bekanntgegeben.

Von jeb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.