Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Blumenlaster bleibt im Morast stecken
Lokales Stormarn Blumenlaster bleibt im Morast stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 08.01.2013
Quelle: jeb

Da nämlich merkte der Trucker, dass er offensichtlich vom richtigen Weg abgekommen war und wendete im Bereich der Zufahrt zur B404 in Richtung Süden. Doch für solch ein Wendemanöver ist die Auffahrt mit ihrer Mittelinsel nicht gebaut worden und der Trucker musste mit seinem 18 Meter langen Anhängerzug eben über die Mittelinsel fahren - und genau dort blieb er mit der Antriebsachse seiner Zugmaschine stecken.

Ein Landwirt aus der näheren Umgebung versuchte, den tief im aufgeweichten Boden der Mittelinsel steckenden Lkw förmlich aus dem Dreck zu ziehen, doch der Versuch misslang. Inzwischen war eine Streife der Polizei eingetroffen, die verständigte schließlich einen Abschleppdienst aus Ahrensburg, der mit einem großen Bergefahrzeug anrückte.

Ein dickes Stahlseil und 20 Tonnen Zugkraft reichten aus, um den voll mit Blumen beladenen Lkw aus dem Morast zu ziehen. Dann sorgten die beiden Polizeibeamten gemeinsam mit dem Holländer und dem Fahrer des Abschleppers mit Schaufeln und Besen dafür, dass auch der Dreck wieder von der Straße geräumt wurde.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein bisher unbekannter Mann ist am frühen Donnerstagmorgen in ein Elektronikgeschäft in der Straße Am Alten Markt eingebrochen.

08.01.2013

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntag bei

einer Polizeikontrolle im Kreis Stormarn so heftig randaliert, dass

die Beamten ihn nur mit Handfesseln bändigen konnten.

08.01.2013

– Ein Gasleck hat am Mittwochabend einen Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst in Bargteheide ausgelöst.

08.01.2013
Anzeige