Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bombenentschärfung: Tasche mit Schreibmaschine löst Fehlalarm aus
Lokales Stormarn Bombenentschärfung: Tasche mit Schreibmaschine löst Fehlalarm aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 07.11.2013
Die beiden Spezialisten verschafften sich gleich nach ihrem Eintreffen einen Überblick.  Quelle: jeb
Anzeige
Ahrensburg

Niemand wollte ein Risiko eingehen. Die Tiefgarage wurde abgesperrt, ein Rettungswagen, ein Notarztwagen, der organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) und eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg mit einem Löschfahrzeug wurden ebenfalls alarmiert.

Die beiden Spezialisten verschafften sich gleich nach ihrem Eintreffen einen Überblick. Einer der beiden Entschärfer versuchte  in einem Spezialanzug mit einem mobilen Röntgengerät die Tasche zu durchleuchten. Um 19.50 Uhr gaben die beiden Spezialisten dann Entwarnung. Von der Tasche ging keine Gefahr aus. In der Tasche befand sich eine Schreibmaschine. Die Polizei stellte die Tasche sicher.

Wer die Sporttasche dort abgestellt hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen der Polizei haben gerade erst begonnen. Von dem Einsatz selbst nahm kaum jemand Notiz. Sowohl Polizei als auch Feuerwehr und Rettungsdienst hatten zwar die Tiefgarage abgesperrt und ihre Fahrzeuge in der Nähe postiert, hielten sich aber weitgehend im Hintergrund, ohne dabei Bürgerinnen und Bürger zu verunsichern.

„Wir haben angemessen reagiert und unsere Maßnahmen haben sich als völlig richtig erwiesen“, so der Einsatzleiter der Polizei. Gegen 20.30 Uhr rückten auch die letzten Einsatzkräfte wieder ab und von dem ganzen Einsatz war nichts mehr zu sehen. 

jeb 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige