Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Brandschützer machen eine gute Figur
Lokales Stormarn Brandschützer machen eine gute Figur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 12.04.2017
Lisa Nüsch (Steinfeld) und Carsten Niemann (Heidekamp) wurden jeweils zu Hauptlöschmeistern mit zwei Sternen befördert. Quelle: Foto: Jeb
Anzeige
Hamberge

Volles Haus beim Amtsfeuerwehrball: Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Nordstormarn feierten turnusgemäß ihren Festball, zu dem Amtswehrführer Albert Iken in die Sporthalle nach Hamberge eingeladen hatte. Doch ehe die Band „Tin Lizzy“ zum Tanz aufspielte, mussten noch einige Feuerwehrmänner geehrt und befördert werden. Iken selbst erntete noch einmal den verdienten Beifall der Gäste, nachdem er am Vorabend bei der Kreisversammlung mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Gold ausgezeichnet wurde. Er sah lächelnd darüber hinweg, dass bei den Ehrungen und beim Schleswig-Holstein-Lied einige Nicht-Feuerwehrangehörige sitzen blieben. Andere fanden das weniger gut und machten ihrem Unmut Luft. Gefeiert wurde dennoch, und die Feuerwehrmänner und ihre Gäste bewiesen, dass sie auch auf dem Parkett eine gute Figur abgeben.

Barnitz wählt neue Führung

Die Brandschützer in Barnitz müssen auf ihrer Mitgliederversammlung heute Abend um 20 Uhr im Feuerwehrhaus, Schlitzer Weg 3, in Barnitz neu wählen. Ortswehrführer Thomas Vollmer steht nicht mehr zur Wahl, ebenso legen der Jugendwart und sein Stellvertreter ihr Amt nieder.

Daniel Opals wurde zum Oberbrandmeister befördert, Sandro Heßeling, Carsten Niemann, Lisa Nüsch und Joachim Schönfeldt zu Hauptlöschmeistern mit drei Sternen, Ronald Behr und Julian Lohmann zu Hauptlöschmeistern mit zwei Sternen sowie Jannik Lebek und Hendrik Mitzlaff zu Oberlöschmeistern. Die Stormarner Feuerwehrehrenmedaille erhielten Detlef Bergau, Ernst-Adolph Heidkamp, Ingo Kersten, Kai Kröger, Thomas Döring und Reinhard Dörge. Mit dem Schleswig-Holsteinischen Feuerwehrehrenkreuz in Silber wurde Olav Brüß ausgezeichnet. Das gleiche Abzeichen in Bronze erhielten Gerd Klopp, Dirk Lüth und Dieter Krüger.

Am Tag zuvor wurden beim Kreisfeuerwehrverband befördert: zum Hauptbrandmeister drei Sterne Norbert Wolfrath,zum Hauptbrandmeister zwei Sterne Thomas Scheld und Jörg Reinhardt, zum Oberbrandmeister Gerd Ahnfeldt und Oliver Rund, zum Brandmeister Sven Evers, Christian Krogmann, Michael Mey, Marco Mohr und Lennart Wriggers. Arno Pöhlsen wurde Hauptlöschmeister mit drei Sternen, Andreas Siebert, Klaus-Jürgen Krüger, Daniel Pöhls und Peter Helge Passemann wurden Hauptlöschmeister mit zwei Sternen und Rene Florek sowie Björn Fritz wurden Oberlöschmeister. Mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold wurden Wilfried Becker, Thomas Adomeit, Wilfried Buhr und Manfred Möller geehrt. Das Brandschutzehrenzeichen in Silber erhielten Manfred Körting, Arne Meins, Stefan Mackens, Sören Posewang, Eric Wäbs, Christian Ebke sowie Tarek Ibrahim.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bargteheider Kopernikus-Gymnasium wird Klimabotschafter: Die Schule hat kurz vor den Osterferien ihre eigene Wetterstation bekommen.

12.04.2017

In Lütjensee sind nach Ostern vier Wochen lang Techniker im Auftrag der Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) im Einsatz, um 24 Kabelverteilerschränke auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

12.04.2017

Für die Sicherheit der Gasnetze sind in den kommenden Wochen Gasspürer im Auftrag von Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) im Kreis Stormarn unterwegs.

12.04.2017
Anzeige