Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Brandstiftung: Hauswand in Bad Oldesloe fängt Feuer
Lokales Stormarn Brandstiftung: Hauswand in Bad Oldesloe fängt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 17.06.2016
Unbekannte haben in Bad Oldesloe ein Feuer gelegt. Quelle: dpa
Anzeige
Bad Oldesloe

Kurz nach 3 Uhr bemerkte eine 50-jährige Frau aus Bad Oldesloe das Feuer im Innenhof des Hauses in der Hindenburgstraße und alarmierte sofort die Rettungskräfte per Notruf. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr gelang es ihr mit Anwohnern, die Brandstelle mithilfe von Wassereimern unter Kontrolle zu bekommen. Die weiteren Löscharbeiten führte dann die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe durch. Die Fassade der Hauswand war stark verrust und die Styropordämmung hatte bereits Feuer gefangen. Laut Polizei entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro am Gebäude.

Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Der Grund: Durch die unbekannten Täter wurde eine größere Papiermenge an der Hauswand angezündet. Hierdurch fing eine daneben stehende Plastik-Mülltonne ebenfalls an zu brennen, wodurch das Feuer letztendlich auf die Hauswand übergriff.

Gleichzeitig berichtet die Polizei, dass es in der selben Nacht mehrfach Beschwerden über laute "Böllerexplosionen" im Stadtgebiet gegeben habe. Personen hätten aber nicht ausfindig gemacht werden können. "Inwiefern diese Personen etwas mit dem Gebäudebrand zu tun haben könnten, kann bislang nicht gesagt werden", sagt Behördensprecher Andreas Rosteck von der Polizeidirektion Ratzeburg.

Die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen wahrgenommen haben, sich unter der Telefonnummer 045 31/50 10 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige