Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Britta Ernst: 100 Prozent Unterricht als Ziel
Lokales Stormarn Britta Ernst: 100 Prozent Unterricht als Ziel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 10.09.2016

„Die Eltern sind besorgt wegen der Unterrichtsversorgung", erklärte Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Britta Ernst (SPD), die am Freitag als Gastrednerin zur Mitgliederversammlung der SPD im Wahlkreis Stormarn-Mitte nach Ahrensburg gekommen war. Hintergrund ist, dass aufgrund des Lehrermangels in der Vergangenheit eine hohe Zahl von Unterrichtsstunden ausgefallen ist. Hier, so die Ministerin, habe man die Situation mittlerweile deutlich verbessert. „Wir wollen in der nächsten Wahlperiode hundert Prozent Unterrichtsversorgung schaffen“, kündigte sie an, „aber ohne ausreichende Zahl an Lehrern ist das nicht möglich.“ Deshalb habe die SPD durchgesetzt, dass das Geld für Bafög, das nun der Bund zahle, in 782 neue Lehrerstellen umgewandelt worden sei. „Auch 2017 haben wir einen gut finanzierten Bildungshaushalt.“

Bildungsministerin Britta Ernst will die Ganztagsschule stärken.

Einen Schwerpunkt für den SPD-Wahlkampf sehe sie beim weiteren Ausbau der Ganztagsschulen, auch den der gebundenen Ganztagsschulen. „Ganztagsschulen haben wir bisher 500 in Schleswig-Holstein.“ Nach wie vor sei es wichtig, auch an Gemeinschaftsschulen Oberstufen einzurichten. „Der Weg zum Abitur soll für alle Kinder frei gemacht werden. Wir haben das bisher 17 Mal im Land gemacht, und es sollen noch mehr werden.“ Mit 13 Millionen Euro für die Schulsozialarbeit habe die SPD gezeigt, dass ihr das Thema wichtig sei.

Zum Thema Schulbegleiter stellte die Ministerin klar, dass Stormarn, Lauenburg und Ostholstein die einzigen Kreise mit Problemen seien, hier müsse man den Streit schnell beilegen, um zusammen arbeiten zu können. „Das Thema betrifft 3000 Fälle in Schleswig-Holstein, Schwierigkeiten gibt es aber nur in 30 bis 80 Fällen. Das zeigt, dass es kein Grundsatzproblem ist.“

Auf gutem Weg sieht Britta Ernst die Entwicklung in der Schulassistenz an Grundschulen. „Hier haben wir mittlerweile 600 Helfer an 400 Grundschulen, die die Lehrkräfte entlasten.“

ba

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Große Mehrheit im Wahlkreis Stormarn-Mitte – Sechs Stimmen für den Herausforderer.

10.09.2016

Nach dem Ende der parlamentarischen Sommerpause berät der Bundestag seit dieser Woche in erster Lesung über den von der Bundesregierung vorgelegten Entwurf des Bundeshaushaltes für 2017.

10.09.2016

Nach zwölf Jahren: Ende September geht der Bad Oldesloer Bürgermeister Tassilo von Bary (63) in den Ruhestand – im LN-Interview blickt er auf eine spannende Zeit zurück.

10.09.2016
Anzeige