Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Buchholz: Ausbau der L 222
Lokales Stormarn Buchholz: Ausbau der L 222
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.02.2018
Anzeige
Bad Oldesloe

Um für mehr Entlastung und damit für mehr Sicherheit im Bereich der A-1-Autobahnabfahrt Stapelfeld/Braak (Kreis Stormarn) zu sorgen, hat Verkehrsminister Bernd Buchholz grünes Licht für den Ausbau der Landesstraße 222 gegeben. „Die örtlichen Wirtschaftsförderer und auch der Kreis haben im vergangenen Jahr ein Konzept vorgelegt, mit dem der tägliche Rückstau zu den Verkehrs-Stoßzeiten deutlich gemildert werden kann – und dieses Konzept werden wir nun umsetzen“, sagte Buchholz nach einem Treffen mit den Verkehrsexperten der Regierungsfraktionen des Kieler Landtags.

Nach den Worten von Buchholz bestehe das Problem bereits seit Jahren: An der Auf- und Abfahrt komme es an Werktagen regelmäßig morgens und abends zu langen Rückstaus. Die Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft hatte gemeinsam mit den Kommunen daraufhin im letzten Jahr bei einem Ingenieurbüro die Erstellung eines Verkehrskonzepts in Auftrag gegeben. Fazit: In Stapelfeld ließe sich die Situation dadurch verbessern, dass die L 222 dort auf zwei Spuren in Richtung Hamburg verbreitert wird.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen tragischen Zwischenfall in der Turnhalle nahm jetzt der Reinfelder Sozialausschuss zum Anlass, die städtische Versorgung mit Defibrillatoren zu hinterfragen.

05.02.2018

Nun hat auch die Stormarner FDP ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl komplett. 60 von 230 Mitgliedern trafen sich zudem in Ahrensburg, um über das Wahlprogramm zu diskutieren.

05.02.2018

Sie forschen und bauen mit Lego Mindstorms im Rahmen der First Lego League (FLL), haben schon Preise gewonnen und im vergangenen Jahr ihren Roboter und ihre Arbeit im vollbesetzten besetzten Veranstaltungsraum der Oldesloer Stadtbibliothek vorgeführt: die Mindbreakers.

05.02.2018
Anzeige