Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bürgergespräch der FBO zu Straßenausbaubeiträgen
Lokales Stormarn Bürgergespräch der FBO zu Straßenausbaubeiträgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 03.01.2018
Anzeige
Bad Oldesloe

„Straße saniert – Anlieger ruiniert. Weiter so in Oldesloe?“ fragt die Fraktion der FBO in der Oldesloer Stadtvertretung und lädt für Dienstag, 9. Januar, zu einem offenen Gedankenaustausch ins Bürgerhaus, Mühlenstraße 22, nach Bad Oldesloes ein. Beginn ist um 18 Uhr.

„Während es in vielen Städten im Lande große Einigkeit bei der Abschaffung gibt, mögen sich die etablierten Parteien in Bad Oldesloe wieder einmal nicht dazu durchringen, den aus uralten Rechtsgrundlagen von 1875 stammenden überkommenen Zopf abzuschneiden“, meint die FBO-Fraktionsvorsitzende Patricia Rohde. „Straßen werden von allen genutzt, daher sollte das nötige Geld auch aus unseren Steuereinnahmen des Stadthaushaltes kommen. Es ist nicht einzusehen, dass in Bad Oldesloe Anlieger weiter horrende Extra-Beiträge zahlen sollen.“ Nicht nur die Bürger in den voraussichtlich noch in 2018 zur Kasse gebetenen Straßen Am Hohenkamp, An der Trave, Sehmsdorf, Hagenstraße und in mehreren Ortsteilen möchten Klarheit und Planungssicherheit. Viele wüssten noch gar nicht, dass ihre Straße „dran“ ist.

„Uns erreichen viele besorgte Fragen. Viele Bürger haben den Eindruck, dass der Unterhalt der Straßen von der Stadt bewusst oder unbewusst unterlassen wird“, schildert Patricia Rohde. Dadurch ist es für viele Straßen in Bad Oldesloe nur eine Frage der Zeit, wann wieder Anliegerbeiträge fällig werden.“ Einige Bürger in Bad Oldesloe bangen angesichts konkret anstehender Straßenausbauten bereits um ihre finanzielle Existenz“, meint Rohde.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reinfeld startet Sonntag ins neue Jahr.

03.01.2018

Auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde Oldesloe gibt das in Bad Oldesloe gut bekannte Bläserensemble Embrassment zusammen mit der Trittauer Organistin Barbara Fischer ein festliches und schwungvolles Neujahrskonzert am Sonntag, 14. Januar, in der Peter-Paul-Kirche. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr.

03.01.2018

Im Mai wird in Ammersbek das Kommunalparlament gewählt, aber es zeichnet sich ab, dass die Grünen mangels Nachwuchs nicht zur Wahl antreten können.

03.01.2018
Anzeige