Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Bürgersprechstunden zu S-Bahn-Plänen
Lokales Stormarn Bürgersprechstunden zu S-Bahn-Plänen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 11.08.2016
Weniger Umsteigen, mehr Komfort: Damit wirbt das Unternehmen für das S-Bahn-Projekt. * Quelle: Roeßler
Anzeige
Hamburg/Bad Oldesloe

Im Rahmen der aktuellen Planungen zum Bau der S 4 von Hamburg nach Bad Oldesloe hat die Deutsche Bahn (DB) die Planfeststellungsunterlagen für den Planfeststellungsabschnitt 1 an das zuständige Eisenbahnbundesamt mit der Bitte um Einleitung des Prüfungsverfahrens gegeben. Der Planfeststellungsabschnitt 1 beginnt in der Station Hamburg-Hasselbrook und endet östlich der Eisenbahnüberführung Luetkensallee (Wandsbek). In diesem Abschnitt wird eine zweigleisige S-Bahnstrecke parallel zu der jetzigen Fernbahnstrecke gebaut.

Termine

Interessierte Bürger können sich per E-Mail an s4@deutschebahn.com zu den Bürgersprechstunden anmelden. Infos: www.bauprojekte.deutschebahn.com/p/hamburg-bad-oldesloe.

S4-Bürgersprechstunden jeweils von 16 bis 19 Uhr: Hamburg-Rahlstedt: Montag, 5. September; Hamburg-Wandsbek: Dienstag, 13. September; Ahrensburg: Montag, 19. September; Bargteheide: Mittwoch, 21. September; Hamburg-Rahlstedt: Dienstag, 27.

September; Hamburg-Wandsbek: Dienstag, 11. Oktober; Ahrensburg: Mittwoch, 12. Oktober; Bargteheide: Mittwoch, 19. Oktober.

Im nächsten Schritt prüft das Eisenbahnbundesamt die Unterlagen auf Vollständigkeit und legt den weiteren Zeitplan fest, unter anderem den Startpunkt des Beteiligungs- und Anhörungsverfahrens. In diesem werden Träger öffentlicher Belange und Betroffene vor Ort um Stellungnahmen zu den Planungen der DB gebeten.

Für Fragen rund um die Planungen hat die Deutsche Bahn, gemeinsam mit den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein, die S 4-Bürgersprechstunden initiiert. Bürgerinnen und Bürger können sich einzeln oder in Kleingruppen für ein Gespräch mit der Projektleitung der S 4 und verantwortlichen Behördenvertretern verabreden und so im direkten Dialog ihre Fragen äußern. Aufgrund der guten Erfahrungen mit den Bürgersprechstunden im Planungsprozess der S 4 wird es parallel zum offiziellen Beteiligungsverfahren und dem Planungsprozess auch weitere Dialogangebote geben (siehe unten).

Zum S-Bahn-Projekt: Die Strecke zwischen Hamburg und Bad Oldesloe ist eine der am meisten befahrenen Pendlerstrecken rund um die Hansestadt. Zwischen 2000 und 2010 hat die Anzahl der Reisenden auf diesem Abschnitt um 50 Prozent zugenommen. „Um den Weg in die Stadt, aber auch nach Schleswig-Holstein zu erleichtern, wird die S 4 gebaut – für zuverlässigere Verbindungen, weniger Umstiege und mehr Komfort“, sagt die Bahn. Nicht nur das nordöstliche Umland werde damit besser erschlossen, auch der Hamburger Hauptbahnhof werde als bisheriges „Nadelöhr“ entlastet und der S-Bahnverkehr in die Innenstadt noch weiter verstärkt. Die Deutsche Bahn ist von der Hansestadt Hamburg und dem Land Schleswig-Holstein mit den Planungen der S 4 beauftragt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige