Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Bunter Abschluss der 13. Kindertage

Glinde Bunter Abschluss der 13. Kindertage

Mit einem großen Kinderrechtefest endeten die 13. Stormarner Kindertage. Zwischen der Glinder Mühle und dem Mühlenteich spielten mehrere hundert Kinder an mehr als 40 Spielangeboten.

Voriger Artikel
Rosenhof-Diebin zu Geldstrafe verurteilt
Nächster Artikel
Stadt weist Vorwürfe der Windkraftgegner zurück

Schlange stehen vor der rasanten Abfahrt: Die Rollenrutsche des Kinderschutzbundes war beim Kinderrechtefest sehr beliebt.

Quelle: Foto: hfr

Glinde. Mit einem großen Kinderrechtefest endeten die 13. Stormarner Kindertage. Zwischen der Glinder Mühle und dem Mühlenteich spielten mehrere hundert Kinder an mehr als 40 Spielangeboten. Kreispräsident Hans-Werner Harmuth zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt der Angebote: „Ich bin wirklich stolz Schirmherr der größten und schönsten Stormarner Kindertage gewesen zu sein.“ Sein Angebot, auch den nächsten Kindertagen als Schirmherr zu dienen, wurde von Ingo Loeding dem Stormarner Geschäftsführer des Kinderschutzbundes erfreut angenommen.

Im Rahmen des Kinderechtefestes verwies Loeding noch einmal auf den sechsten Artikel der Schleswig-Holsteinischen Landesverfassung, der allen Kindern das Recht auf gewaltfreie Erziehung, auf Bildung, auf soziale Sicherheit und auf die Förderung ihrer Entwicklung zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zusagt. „Erst wenn dieses Recht umgesetzt ist, werden die Stormarner Kindertage überflüssig sein“, so der Geschäftsführer. Zum Kinderrechte-Fest wird traditionell in die Schwerpunktregion der Stormarner Kindertage eingeladen. Für den Südkreis Stormarn hatte sich in diesem Jahr die Stadt Glinde bereit erklärt, das Fest zusammen mit dem Deutschen Kinderschutzbund auszurichten.

Die Stormarner Kindertage sind eine Veranstaltungsreihe zur Umsetzung der UN-Kinderrechte. Gegründet von den großen Trägern der Kinder- und Jugendhilfe im Kreis beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder viele verschiedene Organisationen mit mehr als 120 Veranstaltungen. Die Koordination der Kindertage übernimmt der Kinderschutzbund.

Mehr Infos im Internet unter www.kindertage.com. Fragen beantworten auch Alexander Witsch oder Kristina Lampel unter der Telefonnummer 045 32/28 06 80.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.

Zweiter Weltkrieg

Dieses Dossier beschäftigt sich mit der Situation in Stormarn während des Zweiten Weltkriegs.