Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn Buntes Frühlingsfest auf Hof Wilken
Lokales Stormarn Buntes Frühlingsfest auf Hof Wilken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 23.05.2016
Nadine Wilken (15) präsentiert die beiden Ferkel – am Sonntag hatten sie noch keine Namen. Quelle: Fotos: Jacob
Anzeige
Kneeden

Ein pfiffig angelegtes Hofquiz, ein Glücksrad, kulinarische Leckereien, ein Pflanzenmarkt und ein Trettrecker-Parcours für die Kleinen: Das waren nur einige Zutaten für ein gelungenes Frühlingsfest, zu dem Thomas Wilken vom gleichnamigen Hof in Kneeden eingeladen hatte. Es ist das erste Frühlingsfest der Wilkens, das gleich etwa 2500 Besucher angelockt hat. „Offen. Ehrlich. Echt.“ Diese Schlagworte sollten den schleswig-holsteinischen Tag des offenen Hofes einläuten, bei dem 44 landwirtschaftliche Betriebe – auch der der Familie Wilken – mitgemacht haben.

Zur Galerie
2500 Besucher strömten am Sonntag auf den Betrieb am Oldesloer Kneeden.

„Hier sehen die Kinder noch, wo die Produkte herkommen.“Olga Repp

Besser hätte das Wetter nicht sein können. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen genossen die Gäste das Treiben auf dem Hof. Und der hatte sich mit einem großen Programm ordentlich ins Zeug gelegt. Mit viel Wissenswertem zum Beispiel: Mit den richtigen Antworten beim Hofquiz konnte jeder Besucher eine hölzerne Medaille ergattern. Und während die Kleinen immer wieder emsig in die Pedalen der Trettrecker traten, konnten sich Geschwister, Eltern und Großeltern unter anderem an frisch gekochter Spargelsuppe, Geflügelragout, Grillwurst oder Kaffee und Kuchen laben.

Auch der kleine Laden des 1956 gegründeten Hofes in Kneeden wurde präsentiert. Dort gibt es unter anderem eigene, regionale Produkte, aber auch Weine, zum Beispiel Himbeer-, ja sogar Bananenweine.

Und die konnten bei Janine Holst (25) von der Bockhorner Hochwald Kellerei gleich verkostet werden.

Aber es gab auch andere Hingucker, wahre Publikumsmagnete: „Eddy“ und „Chicco“, die beiden Esel, lockten viele Kinder an. Und erst die beiden, zweieinhalb Monate alten Ferkel: Am Sonntag hatten das gefleckte Dalmatiner- und das braun-weiße Husumer Protestschwein noch keine Namen. Die sollten durch Vorschläge der Hofbesucher erst gefunden werden. „Eingegangen sind 150 Namensvorschläge von vier- bis fünfjährigen Kindern“, sagte Thomas Wilken. „Entschieden haben wir uns schließlich für ,Malea' und ,Zoey’.“ Auf dem Fest wurden die Schweinchen immer wieder bewundert. Nadine, 15-jährige Tochter Wilkens, musste viele Fragen beantworten. Zum Beispiel, was denn die Ferkel so alles zum Fressen bekommen. „Mais, Hafer, Brot und Obst“, erklärte Nadine.

Und während die beiden Ferkel vergnügt quietschten, schlenderten die Gäste über den Hof, stöberten den Bücherflohmarkt oder studierten die an einem Tisch ausgelegten Infos über Kartoffeln, Hühner oder Bienen. Bei Hildegard Dose (81) waren Pflanzen und Kräuter gefragt: „Der Renner sind die Duftrosen“, so die Expertin, die auch mit Asiakraut und anderen exotischen Pflanzen begeisterte.

Die Gäste zeigten sich zufrieden, und zwar nicht nur über ausreichend Parkmöglichkeiten. „Das ist ein wirklich schönes Hoffest“, befand Olga Repp, die mit ihrer siebenjährigen Tochter Xenia gekommen war und die regionale Lebensmittel schätzt. „Ich kaufe im Hofladen ein, weil die Kinder hier noch sehen können, wo die Produkte herkommen“, lobte die 33-Jährige das Angebot der Wilkens. Auch Jan Piayda (38) und seine Frau Britta (39) aus Bad Oldesloe waren voll des Lobes. Ihr Resümee: „Das ist ein richtig kuscheliges Hoffest.“

 Rüdiger Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 5. Juni ist es soweit – dann steht Bad Oldesloe vor der Qual der Wahl. Vier Kandidaten kämpfen um das Amt des Bürgermeisters.

23.05.2016

Der Betreuungsverein Stormarn veranstaltet am Mittwoch, 1. Juni, in Bad Oldesloe einen Infoabend zum Thema „Vorsorge für das Alter – Wie kann ich für den Pflegefall ...

23.05.2016

LN-Serie zur Bürgermeisterwahl in Bad Oldesloe am 5. Juni – Sebastian Schulz (parteilos).

23.05.2016
Anzeige