Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Stormarn CDU-Kreistagsfraktion fordert Reflektoren gegen Wildunfälle — Jäger wollen sie aufstellen
Lokales Stormarn CDU-Kreistagsfraktion fordert Reflektoren gegen Wildunfälle — Jäger wollen sie aufstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 01.11.2013
Bad Oldesloe

Die CDU-Kreistagsfraktion hat bei den Haushaltsberatungen eine Aufstockung der Mittel für Verkehrssicherheit beantragt. „Wir haben beantragt, 5560 Euro für Wildwarnreflektoren in den Haushaltsplan einzustellen“, berichtet Lukas Kilian, verkehrspolitischer Sprecher.

Das soll der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer dienen. Wildunfälle führten nicht nur zu teils erheblichen Sachschäden, sondern auch immer wieder zu Personenschäden. „Wenn eine Gefahr mit einfachsten Mitteln verringert werden kann, dann sollte man es umgehend tun“, sagt Kilian. „Mit dieser Maßnahme verbinden wir Umweltschutz und Verkehrssicherheit“, so Fraktionskollege Wolfgang Gerstand.

Wildwarnreflektoren sollen an den Außenkanten der Straßenbegrenzungspfosten angebracht werden. Das Licht der Verkehrsteilnehmer würde blau in die Bereiche außerhalb der Fahrbahn reflektiert.

„Die blaue Farbe der Reflektoren schreckt das Wild ab, da sie so in der Natur nicht vorkommt und daher als fremd und gefährlich empfunden wird“, erklärt Gerstand weiter. Dankenswerterweise habe sich die Kreisjägerschaft Stormarn bereiterklärt, die Montage und alle anfallenden Arbeiten unentgeltlich zu übernehmen. Zudem haben die Jäger eine Aufstellung der betroffenen Bereiche ausgearbeitet.

Die Union begrüßt dieses Engagement. Der Kreis habe dadurch nur die Materialkosten zu tragen. Das sei eine kostengünstige Lösung zur nachhaltigen Verbesserung der Verkehrssicherheit möglich, erklärt Lukas Kilian.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil der Fahrer wohl übermüdet war, hat es jetzt wieder auf der Autobahn 1 auf Höhe Reinfeld gekracht.

01.11.2013

Stadt feiert 100 Jahre Heimatmuseum. Und Autor Jens Löper präsentiert die Eisenbahn-Geschichte aus.

01.11.2013

Das Gewerbegebiet in Bargteheide soll mit schnellem Internet-Netz ausgerüstet werden.

01.11.2013